link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Aktuelles


Sonnige Wiesen und der neue Paradiesspielplatz - der Rathauspark Lichtenberg
Die "Mittagzbääänd" der benachbarten Schule am Rathaus singt zur Eröffnung
Bezirksbürgermeister Michael Grunst freut sich über den neu gestalteten Rathauspark
Festival of Lights goes Kiez im Rathauspark einen Tag nach der Neueröffnung

Der neu gestaltete Rathauspark Lichtenberg wurde feierlich eingeweiht

Parklandschaft mit Highlights für junge und ältere, alte und neue Bewohner*innen des Quartiers
September 2020

Der Bezirk Lichtenberg hat keinen Zauberstab, deshalb dauert die Umsetzung von Plänen naturgemäß einige Zeit, dennoch ist bei der teilweisen Neugestaltung des Rathausparks mit rund einer Millionen Euro und einem Jahr Bauzeit alles wunschgemäß verlaufen. Zur feierlichen Einweihung waren am 17. September neben dem Lichtenberger Bezirksbürgermeister Michael Grunst und den beiden Bezirksstadträten Kevin Hönicke und Martin Schaefer, dem Landschaftsarchitekten Marcel Adam sowie vielen weiteren Beteiligten auch Schülerinnen und Schüler der "Schule am Rathaus" gekommen, die in der 7. Klasse Vorschläge für die Neugestaltung machten und das Ergebnis nun als Zehntklässler nutzen können. 

Der Schul-Chor Mittagzbääänd sang mit "Lost Boy" unter anderem ein Lied über Peter Pan, der sich auf sonnigen Wiesen oder zwischen den alten Bäumen hier vielleicht auch wohlfühlen würde. Die zuvor schlammigen oder buckligen Wege wurden erneuert, auch neue Wege kamen hinzu, u.a. in Richtung Schule. Die wichtige Verbindung durch das Viertel entlang der südlichen und östlichen Parkbegrenzung ist mit einer neuen Asphaltdecke versehen worden, neue Leuchten werden auch bald eingebaut. Am Zugang an der Möllendorffstraße wurde Barrierefreiheit hergestellt. Die Mitarbeiterin des Büros Stadt.Menschen.Berlin, Anja Mocker, ist begeistert, dass so viele Anregungen aus der Kinder- und Jugendbeteiligung aufgegriffen wurden, an der neben den Oberschüler*innen auch Grundschul- und Kitakinder teilnahmen, darunter der schlangenförmige Balancierparcours auf dem Kleinkinder-Spielplatz, der Kletterparcours auf dem Paradies-Spielplatz für die Größeren, die Kunststoffhügel und auch die Hängematten unter den Bäumen. 

Spätsommerlich prachtvolle Beete und knallig orangefarbene Bänke und Sonnenliegen strahlen um die Wette und nicht zuletzt wegen der beiden komplett neu gestalteten Spielplätze halten sich im Gegensatz zu früher viele Menschen gern längere Zeit hier auf. Der Bezirk will seine grünen Oasen erhalten und schöner gestalten, trotz und gerade wegen der großen Veränderungen im Umfeld, wie dem massiven Wohnungsbau an der Frankfurter Allee, so Bürgermeister Michael Grunst. Die neuen Sitzmöbel locken auch ihn, sich hier draußen mit den Akten zu beschäftigen.

So schafft der "Garten des Rathauses" bei gutem Wetter vielleicht eine ganz neue Art von Bürgernähe. Am nächsten Abend war der Park dann gleich ein sehr gut besuchter Schauplatz des Festival of Lights, wo sich erneut Politik und Verwaltung mit vielen begeisterten Lichtenberger*innen trafen.

Von: Anka Stahl

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Projektinformationen

Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung