link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Aktuelles


Das neue Logo des Fördergebiets Brunsbütteler Damm / Heerstraße
Karte mit den in der aktuellen Ausgabe beschriebenen Projekten

Erster Newsletter zur Nachhaltigen Erneuerung im Fördergebiet Brunsbütteler Damm / Heerstraße erschienen

Das neue Logo des Fördergebiets wird vorgestellt
August 2020

Der erste Newsletter zum Programm Nachhaltige Erneuerung im Fördergebiet Brunsbütteler Damm / Heerstraße macht seit Ende Juli die Runde. Zweimal im Jahr wollen das Bezirksamt Spandau und die Gebietsbeauftragten vom Büro Stadtkontor das "Rundschreiben" über aktuelle Entwicklungen und den Fortschritt bezirklicher Projekte herausgeben. 

Im "Rundschreiben R1" geht es um den Stand der Leuchtturmprojekte „Neubau Begegnungsstätte“ am Standort der Zuversichtskirche Brunsbütteler Damm und den Fortgang der Planungen für den „Jonny-K.-Aktivpark“ am Egelpfuhlgraben-Grünzug. Weitere Artikel sollen den Blick auf Bestandteile des großen landschaftsplanerischen Verbundvorhabens eröffnen, den „Grünen Ring“. Dieser verbindet die Großwohnquartiere Louise Schröder Siedlung, Rudolf-Wissell-Siedlung und Obstalleesiedlung miteinander. Das neue Logo des Fördergebietes, das erstmals mit dem Newsletter der breiten Öffentlichkeit präsentiert wird, nimmt dies als Thema auf. 

Das "Rundschreiben" gelangt mit Hilfe Staakener JuMi-Lotsen in den Briefkästen der Bewohner*innen des Fördergebietes. So kann nicht nur umweltfreundlich mit der Rikscha verteilt werden, die JuMi-Lotsen erhalten auf diese Weise auch weitere finanzielle Unterstützung für die Umsetzung ihrer eigenen Projekte. Außerdem findet man das "Rundschreiben R1" auch an wichtigen öffentlichen Orten, wie der Stadtbibliothek, dem Café Pi8 oder dem Gemeinwesenzentrum. Sie können die erste Ausgabe auch hier herunterladen:

Download Newsletter Brunsbütteler Damm / Heerstraße RUNDSCHREIBEN R1 (PDF; 4,4 MB)

Die nächste Ausgabe mit dem Schwerpunktthema Grüner Ring soll im Winter 2020/2021 erscheinen.

Von: Text u. Grafik: Stadtkontor GmbH, bearb. A. Stahl