link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Aktuelles


Die Pusteblume ziert an vielen Stellen den neugestalteten Schulhof der gleichnamigen Schule

25.10.: Hellersdorfer Pusteblume-Grundschule feiert Abschluss der Bauarbeiten

Die Quartiersschule wurde von der Drei- zur Vierzügigkeit ausgebaut
Oktober 2019

Die Pusteblume-Grundschule an der Kastanienallee entwickelt sich zu einer Quartiersschule für die Hellersdorfer Mitte. Seit 2015 wurde sie von einer dreizügigen zu einer vierzügigen Grundschule ausgebaut. Über 600 Kinder lernten hier im vergangenen Schuljahr.

Am 25. Oktober 2019 feiert die Schulgemeinschaft mit vielen Unterstützer*innen aus dem Quartier, darunter Bezirksstadtrat Gordon Lemm, den erfolgreichen Abschluss der Bauarbeiten. Die drei letzten großen Maßnahmen wurden mit rund 6,4 Millionen Euro finanziert, davon 5,7 Millionen aus dem Stadtumbau-Programm.

Dazu zählten die umfangreiche Sanierung und teilweise Aufstockung des Hauptgebäudes und die Herstellung von attraktiven Pausenflächen für den Modularen Ergänzungsbau (MEB). Zuletzt wurden die Freiflächen des Hauptgebäudes neu gestaltet. Aus einem Pausenhof mit wenig Angeboten wurde ein vielfältiges Areal mit fantasievollen Sport- und Spielbereichen. Meterhohe stählerne Pusteblumen und die Formen der Sport- und Spielflächen sowie zahlreiche Mosaike in den gepflasterten Bereichen machen die Gestaltung unverwechselbar und lassen die Quartiersschule im Viertel sichtbar hervortreten.

Zuvor war neben dem Neubau des MEB als Filialstandort auch die Sporthalle auf dem Gelände saniert worden. Dafür wurden insgesamt weitere 6,3 Millionen Euro aus dem Stadtumbau investiert. 

Von: Anka Stahl

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung