link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Aktuelles


Der Spielplatz "Weltraumpiraten" kurz vor Abschluss der Arbeiten

10.10. Eröffnung des Spielplatzes "Weltraumpiraten" in der Alfred-Kowalke-Straße

Grünflächen wurden barrierefrei erschlossen und neu gestaltet
September 2018

Das Bezirksamt Lichtenberg lädt alle Interessierten zur feierlichen Eröffnung des Spielplatzes „Weltraumpiraten“ in der Alfred-Kowalke-Straße am Mittwoch, dem 10. Oktober 2018, ab 9.30 Uhr, ein.

Im Mai 2017 hatte eine umfassende Kinder- und Jugendbeteiligung mit Kindern der Kita „Lichtenzwerge“ und Schülerinenn und Schülern der „Bürgermeister-Ziethen-Grundschule“ stattgefunden. Das von den Kindern festgelegte Motto „Weltraumpiraten“ für die Spielgeräte wurde daraufhin auf einer Bürgerinformationsveranstaltung am 1. Juni 2017 vorgestellt. Die Baumaßnahme dauerte von Oktober 2017 bis August 2018 und kostete insgesamt 530.000 Euro. Sie wurde aus Stadtumbau-Mitteln bezahlt.

Gegenüber der zuvor vorhandenen Spielfläche wurde der Platz zum Spielen vergrößert und in zwei Bereiche aufgeteilt: den Spielplatz für Kinder von 3 bis 6 und den für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit jeweils altersgerechten Schwierigkeitsgraden. Die neuen Spielgeräte bestehen hauptsächlich aus Holz und anderen Naturmaterialien. Der für Grünflächen zuständige Bezirksstadtrat, Wilfried Nünthel, findet: "Besonderer Höhepunkt ist im wahrsten Sinne des Wortes die Anhebung der beiden Spielhügel, die an Wintertagen bei ausreichend Schnee als Rodelberg genutzt werden können.“

Die 8.444 Quadratmeter große Grünfläche im Umfeld wurde mit Asphaltwegen barrierefrei erschlosse und mit Pflanzungen neu strukturiert und gestaltet. Sitzmöglichkeiten in unterschiedlichen Höhen, auch seniorengerecht mit Arm- und Rückenlehnen, und ruhige Aufenthaltsflächen ergänzen das Gesamtensemble. Die Maßnahme ist der erste Teil eines Quartiersparks, der mit einem weiteren Bauabschnitt in naher Zukunft vervollkommnet wird.

Von: Text u. Foto: Bezirksamt Lichtenberg, bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung