link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Planen  

 

Leitlinien für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der Stadtentwicklung

Download


Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an Projekten und Prozessen der räumlichen Stadtentwicklung




Die russische Übersetzung der „Leitlinien für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der Stadtentwicklung“ entstand im Rahmen eines Projektes der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform (Übersetzung: Anna Kamaeva). Im Austausch von Teilnehmenden aus Berlin und Minsk entstand die Publikation „Städte für Bürger*innen“ , um die Zivilgesellschaft in ihrer Arbeit als Initiator von partizipativer Stadtentwicklung zu unterstützen.

Umsetzungskonzept der Leitlinien




Pandemie und Partizipation



Wie kann Beteiligung trotz der Pandemie gelingen?


Die COVID-19-Pandemie stellt Bürgerbeteiligung in den Projekten und Prozessen der Stadtentwicklung vor eine Bewährungsprobe. In der Pandemie werden so viele neue Erfahrungswerte in der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern gesammelt. Bewährte Präsenzformate sind aufgrund des Infektionsschutzes kaum umsetzbar, stattdessen kommen neue Formate zu Anwendung. Diese neuen Erfahrungswerte wurden gesammelt und in der Handreichung zusammengefasst.



Kontakte zu Beteiligung in den Berliner Bezirken (im Aufbau)