link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    planen  

 

Bebauungsplanverfahren der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Bebauungsplan 5-98 (Rhenaniastraße)



Luftbild des Geltungsbereichs (Umrahmung) des Bebauungsplans 5-98, Fotograf: Dirk Laubner / SenSW
Luftbild des Geltungsbereichs (Umrahmung) des Bebauungsplans 5-98, Fotograf: Dirk Laubner / SenSW

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch


Bebauungsplan 5-98 (Rhenaniastraße) im Bezirk Spandau, Ortsteil Haselhorst


Was wird ausgelegt?

Für eine Teilfläche im Bezirk Spandau, Ortsteil Haselhorst informiert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen die Öffentlichkeit über den Vorentwurf zum Bebauungsplan 5-98 „Rhenaniastraße“. Der Geltungsbereich (vgl. Planausschnitt) umfasst einen rd. 9,5 ha großen Bereich zwischen der Daumstraße 52 und der Rhenaniastraße 35 (vgl. Lageplan). Das Verfahren wird gemäß § 2 Abs. 4 des Baugesetzbuchs als Regelverfahren mit Umweltprüfung durchgeführt.

Ziel und Zweck der Planung

Es sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Schaffung von Wohnbauflächen für ca. 900 Wohneinheiten, für die Entwicklung eines Schulstandortes mit einem 4-zügigen Gymnasium, eine Kita, eine Quartiersgarage mit Mobility Hub sowie für einen Quartierspark geschaffen werden.

Wie kann man sich beteiligen?

Vom 22. Februar 2021 bis einschließlich 19. März 2021 können Sie den Bebauungsplan 5-98 sowie die dazugehörige Begründung einsehen und sich dazu äußern. Während der Auslegungsfrist können Sie eine Stellungnahme abgeben, die mit den anderen öffentlichen und privaten Belangen abgewogen wird. Bitte achten Sie unbedingt darauf, die Frist einzuhalten. Sonst kann Ihre Stellungnahme unberücksichtigt bleiben.

Wo wird der Plan ausgelegt?

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Dienstgebäude Fehrbelliner Platz 4, 10707 Berlin, Raum 0105, EG), Telefon Ansprechpartner*in: 030 / 90139-4236, Melanie Riegel

Die geltenden Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 sind zu beachten. Aus Gründen des Infektionsschutzes dürfen die ausgelegten Unterlagen zum Bebauungsplan nur einzeln oder von Personen, die demselben Haushalt angehören, gesichtet werden. Es wird darauf hingewiesen, dass insbesondere das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Gebäude sowie die Einhaltung der Abstandsregeln verpflichtend sind.

Sie können die Unterlagen außerdem im Internet einsehen und sich hier online äußern.

Wann wird der Plan ausgelegt?

Vom 22. Februar 2021 bis einschließlich 19. März 2021
Montag bis Mittwoch von 8:00 bis 16:00 Uhr, Donnerstag von 8:00 bis 17:30 Uhr und Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten.

Hinweis zum Datenschutz

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des § 3 Baugesetzbuch in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e Datenschutz-Grundverordnung und Berliner Datenschutzgesetz. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten/E-Mail-Adresse dient ggf. der weiteren Kommunikation. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der „Information über die Datenverarbeitung im Bereich des Bebauungsplanverfahrens“, die mit ausliegt.

Materialien

Unterlagen des Bebauungsplans 5-98


FIS-Broker: Karte und Themensuche


Weitere Informationen zum Projekt




Online-Beteiligung






Datenschutzerklärung mehr

Was geschieht mit Ihren Anregungen? mehr
Planausschnitt Bebauungsplan 5-98

Lageplan Bebauungsplan 5-98

Kontakt

Senatsverwaltung
für Stadtentwicklung und Wohnen

Sonderreferat Wohnungsbau - SoWo

Melanie Riegel
E-Mail: 5-98@sensw.berlin.de
Telefon: +49 (030) 90139 4236