link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


    planen  

 

Bebauungsplanverfahren der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Bebauungsplan 11-168 (Hohenschönhauser Straße / Weißenseer Weg)
im Bezirk Lichtenberg, Ortsteile Fennpfuhl und Alt-Hohenschönhausen


Luftbild
Luftbild mit Geltungsbereich Bebauungsplan 11-168; Quelle: Geoportal Berlin

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch


Was wird ausgelegt?

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen informiert die Öffentlichkeit über die beiden Vorentwürfe des Bebauungsplanes 11-168 für die Flächen des BVG-Parkplatzes, des KFZ-Stellplatzes, der Flächen des Tempohomes (ehemaliger Sportplatz) und des Tennisvereins sowie dem Kleingartenverein "Langes Höhe" (Geltungsbereich vgl. Planausschnitt).

Ziel und Zweck der Planung

Im Plangebiet sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines Wohngebietes, einer 3-zügigen Grundschule und einer Kita geschaffen werden. Die Tennisplätze und das Vereinsheim der Kleingartenanlage sollen gesichert werden. Der ruhende Verkehr und die Erschließung werden neu geordnet. Der Bebauungsplan wird im Regelverfahren mit einer Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Wie kann man sich beteiligen?

Vom 20. Oktober 2020 bis einschließlich zum 19. November 2020 können Sie die beiden Vorentwürfe zum Bebauungsplan 11-168 einsehen und sich in einer Stellungnahme vor Ort oder online dazu äußern. Ihre Stellungnahmen werden in die weiteren Planungen einfließen.

Wann und wo wird der Plan ausgelegt?

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen,
Dienstgebäude FP4, Raum 104 (EG),
Fehrbelliner Platz 4,
10707 Berlin.
Montag bis Mittwoch von 08:00 bis 16:00 Uhr,
Donnerstag von 08:00 bis 17:30 Uhr,
Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr
Ansprechpartner*in bei SenStadtWohn: (030) 90139-4882 / -4839
E-Mail: B-Plan-11-168@sensw.berlin.de

und ergänzend in der
Begegnungsstätte im Haus der Generationen,
Paul-Junius-Straße 64 A, Foyer,
10367 Berlin.
Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Vom 27. bis 29. Oktober 2020 kann eine telefonische Erreichbarkeit aufgrund von technischen Arbeiten nicht gewährleistet werden.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann die Einsichtnahme in die ausgelegten Planunterlagen nur unter den zu diesem Zeitpunkt geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen erfolgen; siehe auch:
https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/.

Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des § 3 Baugesetzbuch in Verbindung mit Artikel 6 Abs. 1 Buchst. e Datenschutz-Grundverordnung und dem Berliner Datenschutzgesetz. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten/E-Mail-Adresse dient ggf. der weiteren Kommunikation. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der "Information über die Datenverarbeitung im Bereich Bebauungsplanverfahren", die bereitgehalten wird.

Materialien


Kartenanzeige im Geoportal Berlin (FIS-Broker)


Informelle Diskussion und Fragemöglichkeit

Zusätzlich zu der untenstehenden Möglichkeit der Abgabe einer Stellungnahme können Sie unter dem folgenden Link mit anderen Bürger*innen über das Projekt diskutieren und Fragen an das Projektteam stellen:

Online-Beteiligung



Datenschutzerklärung mehr

Was geschieht mit Ihren Anregungen? mehr

Häufig gestellte Fragen mehr
 Planausschnitt mit Geltungsbereich , Geoportal Berlin
Planausschnitt mit Geltungsbereich Bebauungsplan 11-168, Quelle: Geoportal Berlin


Ansprechpartner

Senatsverwaltung
für Stadtentwicklung und Wohnen

Sonderreferat Wohnungsbau

Frau Falk
Telefon: +49 (030) 90139-4882
Herr Oberländer
Telefon: +49 (030) 90139-4839

E-Mail: B-Plan-11-168@sensw.berlin.de