link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


     

 

Nachhaltige Erneuerung: Fördergebiet Umfeld TXL

Entwicklungskonzept Flughafensee


Der Flughafensee bildet zusammen mit den umliegenden Waldflächen ein beliebtes Naherholungsgebiet. Zugleich liegt er inmitten eines Landschaftsschutzgebietes. Der südliche und westliche Bereich der ehemaligen Kiesgrube, die Ende der 1970er-Jahre aufgegeben wurde, ist als Vogelschutzreservat eingezäunt. Am Nordufer befindet sich eine ausgewiesene Badestelle.

Im Sommer kommt es wegen der großen Zahl von Badegästen zu erheblichen Belastungen für die angrenzende Wohnsiedlung „Waldidyll“ durch Verkehr, Lärm und Müll. Darüber hinaus ist der Flughafensee Teil des Regenentwässerungssystems; über den Schwarzen Graben wird Regenwasser aus einem großen Teil Reinickendorfs eingeleitet. Insbesondere nach Starkregenereignissen kommt es dadurch zu Problemen mit der Wasserqualität.

Mit der Öffnung des Flughafengeländes und dem Bau neuer Wohnquartiere wird sich der Nutzungsdruck auf den Flughafensee weiter erhöhen. Die ohnehin schon bestehenden Konflikte könnten sich weiter verschärfen.

Für die künftige Entwicklung im Bereich des Flughafensees gilt es deshalb eine Balance zwischen Naturschutz und Freizeitnutzung zu finden. Die verschiedenen Ansprüche an den See, z.B. von Natur- und Wasserschutz, aber auch der Freizeit- und Erholungsnutzung sowie die Interessen der direkten Nachbarschaft müssen miteinander in Einklang gebracht werden.

Aus diesem Grund wird bis Herbst 2021 ein Entwicklungskonzept für das Gebiet erarbeitet, das die Ziele und Rahmenbedingungen für die künftige Nutzung, Erschließung und den Schutz von Flächen definiert. Anhand der Zielstellungen wird ein Maßnahmen- und Umsetzungskonzept aufgestellt. Es bildet die Handlungsgrundlage für Maßnahmen, die in den kommenden Jahren unter anderem mit Mitteln aus dem Programm Nachhaltige Erneuerung umgesetzt werden sollen.

Im Rahmen des Erarbeitungsprozesses werden die bezirklichen Fachämter, die Senatsverwaltungen für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie Stadtentwicklung und Wohnen mit ihren nachgeordneten Einrichtungen und weitere fachliche Beteiligte und Träger wie Naturschutzverbände eingebunden. Den gesamten Arbeitsprozess begleitend erfolgt eine intensive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger z.B. im Rahmen von Befragungen und Bürgerwerkstätten.

Text: gruppe F, bearb. A. Stahl
Stand: Juni 2021

Informationen

Adresse:

Flughafensee Tegel
Berlin
Reinickendorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirksamt Reinickendorf

Planung:

gruppe F Freiraum für alle GmbH

Gesamtkosten:

69.000 EUR aus dem Programm Nachhaltige Erneuerung

Realisierung :

Entwicklungskonzept: 2021

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Ansprechpartner

Spletzer, Robert
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: 030 90139 4866
Villnow, Renate
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Tel: (030) 90294 3021
Heger, Julia
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Tel: 030 90294 3134
Koroschetz, Cathleen
BSM (Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH)
Tel: (030) 896 003 164

Projekt-News

August 2021

Diskussion vor Ort zum Entwicklungskonzept für den Tegeler Flughafensee

August 2021

10.8. Flughafensee: Vor-Ort-Planungswerkstatt zum Entwurf eines Maßnahmenkatalogs

Mai 2021

Online-Werkstatt zur Zukunft des Flughafensees in Tegel

Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung