link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


     

 

Nachhaltige Erneuerung: Fördergebiet Charlottenburger Norden

Neugestaltung der Grünverbindung Halemweg-Popitzweg für alle GenerationenDas Motto ist "Grün ohne Grenzen"


Zwischen dem Popitzweg im Westen und dem Jakob-Kaiser-Platz im Osten verläuft oberhalb der U-Bahn-Trasse der U7 ein öffentlicher Grünzug durch das Wohngebiet. Der rund 450 Meter lange Abschnitt zwischen Popitzweg und dem U-Bahnhof Halemweg ist jedoch wenig attraktiv und hält kaum Angebote für die dort Wohnenden bereit. Die Wege von der Wohnbebauung in die Grünfläche sind schmal und nicht barrierefrei. Mit Mitteln aus den Programmen Stadtumbau und Nachhaltige Erneuerung wird der Grünzug seit Herbst 2020 neu gestaltet.

Die Planung mit dem übergeordneten Thema „Grün ohne Grenzen“ wurde ab 2018 in einem dreistufigen Beteiligungsprozess mit unterschiedlichen Zielgruppen entwickelt und abgestimmt.

Der Grünzug soll durch zusätzliche Sport- und Erholungsangebote für alle Generationen attraktiver werden. Dazu gehört auch die bessere Verknüpfung privater und öffentlicher Flächen und Wege. Spiel- und Sportangebote für Kinder, Jugendliche und Ältere sowie neue barrierefreie Wege sind Schwerpunkte des Projekts.

Im Zentrum des erstens Bauabschnitts stand der Neubau des Spielplatzes Halemweg unter dem Motto "Spielwald". Für Kleinkinder sind u.a. ein Rutschenhaus, ein integratives Sandspiel, eine Wippe und Wackeltiere entstanden. Kinder der Altersgruppe 6 bis 12 erwarten u.a. ein Kletter- und Balancierparcours und ein Rutschenturm. Ein Teil des Angebots ist barrierefrei erreichbar und somit auch für Kinder mit Handicap nutzbar. Auch schattenspendende Elemente wurden nicht vergessen. Den ersten Abschnitt ergänzen kaninchenresistente Strauchflächen und eine Liegewiese. Der Spielplatz wurde am 23. Juni 2021 eröffnet.

Im 2. Abschnitt wird ab Sommer 2021 der Eingangsbereich am Popitzweg mit Sportangeboten für alle Generationen, einer Calisthenics-Anlage, einem Bürgergarten und mit Spielangeboten für Kinder ab 6 Jahren neu gestaltet. Zum Schluss werden im Bereich zwischen den beiden U-Bahneingängen am Halemweg ein Stadtplatz und ein Bolzplatz angelegt.

Der gesamte Grünzug soll durch ein künstlerisches Konzept zu einer Einheit verbunden werden. Dabei wurden in Zusammenarbeit mit einer freischaffenden Bildhauerin Gestaltungselemente entwickelt, die mäandernd durch den langgestreckten Raum fließen und die einzelnen Bereiche miteinander verbinden. Bewegungsflächen, Ruhezonen und Bereiche für gemeinschaftliches Gärtnern runden den Entwurf ab.

Quelle: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Jahn, Mack und Partner, bearb. A. Stahl
Stand: Juni 2021

Informationen

Adresse:

Grünverbindung Halemweg-Popitzweg
13627 Berlin
Charlottenburg-Wilmersdorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

Planung:

Lechner Landschaftsarchitekten

Kinder- und Jugentbeteiligung: stadt.menschen.berlin

Gesamtkosten:

4,415 Mio. EUR aus dem Programm Stadtumbau/Nachhaltige Erneuerung

Realisierung:

2020 bis 2024

Fläche:

11.000 Quadratmeter, davon 2.000 Quadratmeter Spielplätze

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Ansprechpartner

Fuhrmann, Paul
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: 030 90139 4867
Leymann, Doris
Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf
Tel: 030 9029 18343
Fehlert, Nadine
Jahn, Mack & Partner
Tel: 030 857 577 134

Projekt-News

Juni 2021

Charlottenburger Norden: Ein Kletterwald begeistert Jung und Alt

Juni 2021

23. Juni: Eröffnung des Spielplatzes Halemweg

November 2020

Ein Park für alle Generationen im Charlottenburger Norden

Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung