link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Aktuelles


Wettbewerb "Urbanes Zentrum Neu-Hohenschönhausen": Zwölf Arbeiten wurden zur Vertiefung in der 2. Phase ausgewählt

Nach Abschluss des Wettbewerbs im November ist eine Ausstellung der Entwürfe und Modelle geplant

August 2021

Am 17. Mai 2021 lobten die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und das Bezirksamt Lichtenberg gemeinsam einen europaweiten zweiphasigen städtebaulich-freiraumplanerischen Ideen- und Realisierungswettbewerb aus.

Die erste Phase ist nun abgeschlossen: Auf der Jurysitzung am 24. August wählte das Preisgericht aus externen Fachleuten und Vertreter:innen der öffentlichen Verwaltung 12 der 26 eingereichten Arbeiten für die zweite Phase aus. Abgabeschluss für die weiterentwickelten Entwürfe und Modelle ist der 22. Oktober, 16 Uhr.

Der Prerower Platz mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und der angrenzenden Bebauung liegt in unmittelbarer Nähe zum S- und Regionalbahnhof Hohenschönhausen. Parallel zur überdimensionierten Falkenberger Chaussee befinden sich ausgedehnte Brachflächen, die zum Teil als Parkplätze genutzt werden. Die Verkehrstrasse der Falkenberger Chaussee zerschneidet die Wohngebiete.

Hier soll Neu-Hohenschönhausen auf überwiegend landeseigenen Flächen mittelfristig ein neues Zentrum erhalten, das der Großsiedlung mit 60.000 Menschen gerecht wird. Viele Bürgerinnen und Bürger haben in den verschiedenen Phasen der vorgeschalteten Bürgerbeteiligung Vorschläge und Hinweise eingebracht. 

In der ersten Phase wurden für die Wettbewerbsaufgabe interdisziplinäre Planungsteams aus den Bereichen Stadtplanung bzw. Architektur und Landschaftsarchitektur gesucht. Bis zum 23. Juli 2021 sollten sie eine Vision für den Gesamtraum entwickeln.

In der jetzt angelaufenen zweiten Phase vertiefen die 12 ausgewählten Teams ihre Entwürfe. Im Rahmen der abschließenden Preisgerichtssitzung im November 2021 ist ein Bürgerbeteiligungsformat geplant. Das Ergebnis des Wettbewerbs wird im Anschluss der Preisgerichtssitzung bekanntgegeben. Auch eine Ausstellung der eingereichten Entwürfe und Modelle ist geplant.

Hier finden Sie die Wettbewerbsausschreibung: https://www.stadtentwicklung.berlin.de/aktuell/wettbewerbe/ausschreibungen/zentrum_neu_hohenschoenhausen/

Weitere Informationen, u.a. zu bisherigen Ergebnissen der Beteiligung finden Sie hier auf mein.Berlin.de

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Regelmäßig informiert

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung