link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Aktuelles


Neue Website zum Campus für Demokratie auf dem ehemaligen Stasi-Gelände

Informationen über die Entwicklung des Areals zum Lernort über Repression, Widerstand und Aufklärung

September 2020

Unter der Adresse www.campus-für-demokratie.berlin hat das Standortmanagement für das ehemalige Areal des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR eine neue Website zum aktuellen Wandel dieses Ortes der Repression zum Campus für Demokratie veröffentlicht.

Der Begriff "Campus für Demokratie" wurde vom Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen Roland Jahn ins Gespräch gebracht. Um diese Idee Schritt für Schritt umzusetzen, wurde 2018 ein Standortmanagement eingesetzt. Es soll im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen den kooperativen Prozess des Wandels zu einem Lernort über Repression, Widerstand und Aufklärung begleiten und voranbringen sowie die verschiedenen Akteure koordinieren. Beteiligt an diesem Prozess sind auch die Senatsverwaltung für Kultur, der Bezirk Lichtenberg, der Bund mit der Beauftragten für Kultur und Medien, der Bundesbehörde für die Stasi-Unterlagen (BStU) sowie dem Bundesarchiv, die ansässigen Träger der Erinnerungsarbeit sowie alle privaten und öffentlichen Eigentümer. Bislang fanden vier Standortkonferenzen statt, zwei davon unter Teilnahme der interessierten Öffentlichkeit.

Die Website präsentiert den Ort und seine Geschichte, die einzelnen Akteure sowie Ideen und Ziele, nächste Schritte, wichtige Einzelprojekte der Campus-Entwicklung sowie neueste Nachrichten zum Thema. Dokumente, zahlreiche Links und Kontaktinformationen erleichtern eine tiefer gehende Beschäftigung mit dem Thema. 

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung