link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Aktuelles


Jugendklub U5 öffnete wieder seine Türen

Der Klub steht allen zwischen 8 und 18 Jahren offen

Mai 2015

Nach rund einjähriger Sanierung wurde der Jugendclub U5 in Hellersdorf am 22. Mai 2015 feierlich wiedereröffnet. Mit seinem markanten Rot setzt er nun ein deutliches Ausrufezeichen für Kinder und Jugendliche im Quartier. Nicht nur von außen hat sich das Haus am Auerbacher Ring 25 gewandelt - auch die innere Struktur wurde verändert. Für rund eine Millionen Euro wurde das Gebäude energetisch saniert und umgebaut - eine Küche sowie zusätzliche Fenster und Türen kamen hinzu, was für viel Licht und eine freundliche Atmosphäre sorgt.

Die Einweihung fiel zusammen mit dem 15. Geburtstag des Trägervereins Eastend-Berlin, was kräftig gefeiert wurde. Die Grußworte kamen von Jugendstadträtin Juliane Witt und den Verantwortlichen der beiden Schwester-Einrichtungen Eastend und U5.

Während der Sanierung hatte das U5 ein Ausweichquartier in der Schneeberger Straße nahe der Asylbewerberunterkunft bezogen. In dieser Zeit entstand im Rahmen der Aktion "Hingucker 7" eine Ausstellung mit Fotos und Plakaten zu den von der Uno proklamierten Kinderrechten. Gestaltet wurde sie von 8- bis 12-Jährigen aus dem U5 und dem Flüchtlingsheim und mit Begleitung des Kinder- und Jugendbüros Marzahn-Hellersdorf sowie der Fotodesignerin Gab Kiess und der Mediengestalterin Kerstin Grone. Zur Eröffnung der beeindruckenden Ausstellung sprach die Schirmherrin des Projekts und Vizepräsidentin des Bundestages Petra Pau.

Das U5 präsentierte sich zur Einweihung mit Live-Musik und Buffet. Die Kinder hatten Spaß auf der Hüpfburg, die Größeren beim Beachvolleyball-Turnier.

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Regelmäßig informiert

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und BauwesenLogo Städtebauförderung