link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Aktuelles


Infotag zur Neuen Mitte Tempelhof: Projekte und Bebauungsplanverfahren wurden diskutiert

Eine Kiezrallye lud zum Erkunden wichtiger ein Projekte ein

August 2021

Einen Überblick über die Projekte im Gebiet Neue Mitte Tempelhof konnten sich Interessierte am 28. August verschaffen. Im Rahmen eines Infotages wurde u.a. der aktuelle Stand der Bebauungsplanverfahren vorgestellt.

500 Wohnungen, ein neues Kultur- und Bildungszentrum mit Bibliothek, Räumen für Musikschule, VHS und weitere Angebote sowie u.a. Neubauten für Schwimmhalle und Polizei sollen hier entstehen. Die grüne Mitte mit den Kleingärten bleibt frei, dennoch wird sich das Quartier sehr stark verändern.

Von Anfang an waren die Öffentlichkeit und die Nachbarschaft sowie alle ansässigen Einrichtungen von den Pfadfindern bis zur Kirchengemeinde in den Prozess der Konzeptentwicklung eingebunden. Und das Interesse ist ungebrochen: Von 12 bis 16 Uhr nahmen auf dem Vorplatz der Bezirkszentralbibliothek in der Götzstraße etwa 200 Menschen die Gelegenheit wahr, sich auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Auch der stellvertretende Bürgermeister von Tempelhof-Schöneberg und Leiter der Abteilung Stadtentwicklung und Bauen, Jörn Oltmann, unternahm einen Rundgang über das Gelände.

Infopavillon, Klimakonzept und "Geschichtsgeflüster" sind neue Projekte des Programms Nachhaltige Erneuerung


Am Stand zur geplanten Kultur- und Infobox am Tempelhofer Damm, zentraler Anlaufpunkt zum Projekt Neue Mitte Tempelhof sowie Pop-Up-Version des zukünftigen Kultur- und Bildungszentrums mit Kursen der Volkshochschule und Musikschule, wurden viele Vorschläge zu dessen weiterer Verwendung abgegeben. Vorstellbar ist vieles – vom Kinderkino über einen Nachbarschaftstreff bis hin zum Yogakurs.

Der Klimaschutzbeauftragte des Bezirks, Fabian Krüger, erläuterte die bevorstehende Arbeit an einem umfassenden Klimaschutzkonzept für das neue Quartier.

Für den geplanten Geschichtsparcours "Geschichtsgeflüster" sammelte das Team von museeon Stimmen aus der Bewohnerschaft. Der informative und interaktive Parcours mit 10 Infostelen, einem Podcast und einer Website soll im nächsten Jahr fertig sein. Bereits fertiggestellt sind das Parkpflegewerk sowie der Spielplatz Franckepark.

Städtebauliche Konzept und Bebauungsplan-Verfahren
 

Vertreter:innen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und des Planungsteams Teleinternetcafe /Treibhaus sprachen mit Besucherinnen und Besuchern über das städtebauliche Gesamtkonzept und die Bebauungsplan-Entwürfe 7-82a und 7-82b. Anhand des Modells konnten sich alle Interessierten ein genaues Bild vom zukünftigen Quartier machen.

Bis einschließlich 17. September konnte der Bebauungsplan 7-82b (Polizeidienststelle) sowie die dazugehörige Begründung und Gutachten eingesehen und kommentiert werden. Sämtliche Unterlagen zur öffentlichen Auslegung sowie die Möglichkeit zur Beteiligung standen auch online zur Verfügung. https://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/b-planverfahren/de/oeffauslegung/7-82b/index.shtml

Die frühzeitige Bürgerbeteiligung am Bebauungsplan 7-82a (Neue Mitte Tempelhof) fand ebenfalls bis einschließlich 17. September statt. Eine Online-Beteiligung war möglich unter https://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/b-planverfahren/de/fruehbb/7-82a/index.shtml

Kiezrallye
 

Wer weiß, wie hoch der Rathausturm ist oder welche „Tiere" sich auf dem Spielplatz Franckepark eingefunden haben? Eine Kiezrallye für Groß und Klein nimmt das Quartier rund um das Rathaus und die aktuellen Projekte auf andere Art in den Blick. Bis zum 5. September 2021 konnte man mit den richtigen Antworten auf diese und andere Fragen tolle Preise gewinnen. 

Download Fragebogen Kiezrallye (PDF)

Weitere Informationen zum Infotag und zur Kiezrallye finden Sie auf der Seite www.berlin.de/neue-mitte-tempelhof

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Regelmäßig informiert

Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung