link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


     

 

Nachhaltige Erneuerung

Aktuelles


Horizonte gGmbH schafft 180 neue Kitaplätze durch Neubau und Erweiterung im Märkischen Viertel

Mittel aus dem Stadtumbau, den Kitaausbauprogrammen des Landes und des Bundes sowie der GESOBAU

November 2021

Die Horizonte gGmbH, ein engagierter Träger der Jugendarbeit im Märkischen Viertel, hat innerhalb von zwei Jahren Bauzeit zusammen mit dem Wohnungsunternehmen GESOBAU und mit Unterstützung des Bezirks Reinickendorf und des Senats 180 neue Kitaplätze geschaffen.

Am 27. Oktober 2021 feierte der freie Träger mit vielen Gästen, darunter die Direktorin des Jugendamtes Reinickendorf, Claudia Schütz, und die Leiterin für Sozial- und Quartiersmanagement der GESOBAU, Helene Böhm, die Fertigstellung der Kita „Horizonte – Kids“ am Senftenberger Ring 47. Die Kita für 120 Kinder ist in ein Wohngebäude im neuen Theodor-Quartier der GESOBAU integriert.

Anne Pausewang, eine der beiden Geschäftsführerinnen der Kitabetreiberin Horizonte, dankte der GESOBAU, dem Bezirksamt Reinickendorf und den beteiligten Senatsverwaltungen für die jahrelange Unterstützung ihrer Arbeit im Märkischen Viertel. Während die GESOBAU AG bei diesem Projekt als Bauherrin für den Rohbau fungierte, werden die Innenräume und die Außenanlagen durch die Trägerin in Eigenleistung ausgestaltet. Als Besonderheiten geplant und teilweise schon eingebaut sind eine Bobbycarbahn, einer Rutsche im Treppenaufgang, Trennwände zum Klettern und Spielen sowie ein Planschbereich.

Hierfür wurden Fördermittel des Investitionsprogrammes Kinderbetreuungsfinanzierung 2020 – 2021 im Rahmen des Konjunktur- und Krisenbewältigungspakets der Bundesregierung eingesetzt. Die lange erwartete Kita wird voraussichtlich im November 2021 ihre Türen öffnen.

Schon 2020 wurden die Bauarbeiten für die Erweiterung der Einrichtung „Horizonte“, einem Verbund aus Kita und Familienzentrum, abgeschlossen. Unter Einsatz von mehr als zwei Millionen Euro Fördermitteln aus dem Stadtumbau sowie aus dem Kitaausbauprogramm wurde das Platzangebot der Kita auf 120 Plätze verdoppelt. Das zuvor eingeschossige Gebäude wurde in Holzbauweise um eine Etage aufgestockt und im Sinne der Barrierefreiheit angepasst.

Bei der Baufertigstellungsfeier am Senftenberger Ring zeigten sich die Geschäftsführerinnen der Horizonte gGmbH Anne Pausewang und Elke König begeistert über die neue Kita: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Mitteln des Bundes trotz des Lockdown und trotz Lieferengpässen eine schöne neue Kita für das Märkische Viertel bauen durften. Ohne den Einsatz des Jugendamtes und des Senats wäre dieses Projekt nicht zur Ausführung gekommen.“

Ihren Dank sprachen sie auch den für den Innenausbau zuständigen Baufirmen und der Bauleitung aus. Diese spendeten 19 Bobbycars für die neue Kita, weitere werden hinzukommen. Für beide Kitas gibt es viele Anmeldungen, die Horizonte gGmbH hofft nun auf genügend qualifiziertes Personal, um die Kinder aufnehmen zu können.

Fördergebiete & Projekte

Aus "Stadtumbau" wird "Nachhaltige Erneuerung"

Regelmäßig informiert

Logo Europäische UnionLogo Bundesministerium des Innern, für Bau und HeimatLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung