berlin.de/corona
 link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


    denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Wohn- und Geschäftshaus Oranienburger Straße 1 & 2 & 3

Obj.-Dok.-Nr.: 09080229
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Oranienburger Straße
Hausnummer: 1 & 2 & 3
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Wohn- und Geschäftshaus
Datierung: 1888

An der Einmündung zum Hackeschen Markt erstreckt sich die 40 Meter lange Sandsteinfront des Wohn- und Geschäftshauses in der Oranienburger Straße 1-3 von 1888. Das Gebäude umschließt mit den Seiten- und Querflügeln zwei Höfe. Die in den Formen der Neorenaissance gehaltene Hauptfassade ist streng symmetrisch aufgebaut und wird durch erkerbetonte Seiten- und einen Mittelrisalit gegliedert. Die Durchfahrt ist in der Mitte angeordnet, und seitliche Portale führen zu den Wohn- und Geschäftsräumen. Der geschossweise Wechsel in der architektonischen Rahmung der Fenster schafft einen hierarchischen Aufbau, der durch Erker und Balkone belebt wird. Das Gebäude ist ein frühes Beispiel für den Wandel des Gebietes um den Hackeschen Markt zu einem lebendigen Geschäftsviertel.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 442