berlin.de/corona
 link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


    denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Wohnhaus für Hofbeamte

Obj.-Dok.-Nr.: 09080147
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Monbijoustraße
Hausnummer: 4
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1911-1912
Ausführung: Jacob, E. F. (Maurer)
Bauherr: Königliche III. Hofbauinspektion

Die Gestaltung des Wohnhauses für Königliche Hofbeamte Monbijoustraße 4 von 1912 ist eine historistische Referenz an die Zeit des Aufschwungs unter dem Großen Kurfürsten, als Berlin von Bauten holländischer Baumeister geprägt war. Die Farbe des roten Backsteins und die Giebelaufbauten mit Sandsteinvoluten in Formen des holländischen Barock bestimmen den wohnlichen Gesamteindruck, der sich im Inneren fortsetzt. Die Treppenanlagen sind, obschon massiv ausgeführt, nach dem Vorbild Alt-Berliner Bürgerhäuser gestaltet. Die denkmalgerechte Instandsetzung 2001-2002 umfasste auch die Fassadenreinigung und die Ergänzung der Bauornamentik.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 478
  • Haberlandt