berlin.de/corona
 link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


    denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus & Treppenhaus Linienstraße 49

Obj.-Dok.-Nr.: 09080078
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Linienstraße
Hausnummer: 49
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus & Treppenhaus
Fertigstellung: 1859

Gegenüber der Einmündung der Rückerstraße wurde das Mietshaus Linienstraße 49 1859 anstelle eines Vorgängerbaus errichtet. Die inzwischen stark vereinfachte Fassade der Straßenfront ist symmetrisch aufgebaut mit seitlichen Risaliten und mittiger Durchfahrt. Eine formale Sonderstellung im Vergleich mit zeitgleichen Bauten der Spandauer Vorstadt nimmt die Treppenanlage westlich der Durchfahrt ein. Die zweiläufige Treppe besteht aus massiven gewölbten Kappen und aufgesattelten Stufen mit profiliertem Stabgeländer. Die Zwischenpodeste wölben sich an ihrer Unterseite baldachinartig über einem scheinbar frei schwebenden Scheitelpunkt. Die in Stuck geformten Fächergewölbe sind ein herausragendes Beispiel für den originellen Gestaltungswillen eines Handwerkers dieser Zeit.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 511