berlin.de/corona
 link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


    denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Linienstraße 206 Kleine Rosenthaler Straße 8

Obj.-Dok.-Nr.: 09080032
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Linienstraße
Hausnummer: 206
Strasse: Kleine Rosenthaler Straße
Hausnummer: 8
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Fertigstellung: 1826
Bauherr: Springer (Tischler)

An der Einmündung der ehemaligen "Todtengasse" in die Linienstraße wurde 1826 anstelle eines einstöckigen Vorgängerbaus das viergeschossige Mietshaus Linienstraße 206 errichtet. Der ursprüngliche Haupteingang zu dem Eckhaus, erkennbar am vorspringenden Gesims über der Toreinfahrt, befand sich in der südlichen Gebäudeachse an der Kleinen Rosenthaler Straße. Neben der früheren Durchfahrt führt die hölzerne Treppenanlage um ein nahezu quadratisches Treppenauge. Die eiserne Treppe am Eingang zur Linienstraße und die Ladenzone im Erdgeschoss wurden um 1900 eingebaut. Die Fassaden sind mit einfachen Rahmungen und Verdachungen der Fenster gegliedert. Die abgerundete Hausecke, die sich auch am Walm des Daches fortsetzt, verbindet organisch die beiden Fassadenteile.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 498