denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Wohnhaus & Laden & Landarbeiterhaus Königin-Luise-Straße 48

Obj.-Dok.-Nr.: 09075370
Bezirk: Steglitz-Zehlendorf
Ortsteil: Dahlem
Strasse: Königin-Luise-Straße
Hausnummer: 48
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Wohnhaus & Laden & Landarbeiterhaus
Datierung: 1877-1879
Entwurf: Böhm

Das Landarbeiterhaus mit Nebengebäude, Königin-Luise-Straße 48, direkt am Vorplatz des U-Bahnhofes, wurde vermutlich 1878 im Auftrag der Domänenverwaltung für vier Familien errichtet. Die Baupläne von 1877-79 sind vom Königlichen Kreisbaumeister Bohl unterzeichnet. Wie beim Dorfkrug gab es auch hier einen Vorgängerbau, der im April 1877 abgebrannt war. (1) Das Familienhaus wurde jedoch komplett neu und aus Gründen des Feuerschutzes um 90 Grad gedreht wieder aufgebaut; aus dem vormals traufständigen wurde ein giebelständiges Haus. Der eingeschossige massive Rohziegelbau mit Satteldach und der kleine viergeteilte Schuppen im rückwärtigen Teil des Grundstücks sind in ihrem Äußeren weitgehend erhalten. Sie gehören zu den wenigen noch vorhandenen Bauten des 19. Jahrhunderts im Dahlemer Dorfkern. (2) Von den ehemals vier in sich geschlossenen Wohneinheiten hat die Wohnung im südwestlichen Viertel des Hauses die ursprüngliche Raumstruktur beinahe komplett erhalten. Der historische Grundriss mit Flur und Küche an der Giebelseite sowie innenliegender Stube und Kammer lässt sich hier noch nachvollziehen. Die verglichen mit anderen Landarbeiterhäusern großzügigere Ausstattung der vier Wohnungen mit je einem Kellerraum unter der Küche und einer Kammer im Dachgeschoss sowie gemauerten Herden anstelle der früheren "Schwarzen Küchen" verdeutlicht das Bemühen der Dahlemer Gutsverwaltung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die Arbeitskräfte durch bessere Wohnverhältnisse von der Abwanderung in die Stadt abzuhalten.

----------------------------------------------------------

(1) Gebäude Inventarium 1850, S. 58 f., 81-84. (Vierfamilienhaus No. XXVII)

(2) Rostankowski 1985, S. 579-583.

Literatur:
  • Topographie Dahlem, 2011 / Seite 89