denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Südwestkorso 69 Stubenrauchstraße 46

Obj.-Dok.-Nr.: 09066346
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Friedenau
Strasse: Südwestkorso
Hausnummer: 69
Strasse: Stubenrauchstraße
Hausnummer: 46
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1909-1910
Entwurf: Thon, Leberecht & Jatzow, Paul (Architekt)
Ausführung: Kübler, Willibald (Architekt)
Ausführung: Reimer, Friedrich (Maurermeister)
Bauherr: Schieke, Fritz

Das Eckhaus Südwestkorso 69/Stubenrauchstraße 46 (Abb. 212, Liste Nr. 167) wurde 1909-10 von den Architekten Leberecht Thon und Paul Jatzow (1875-1940) ausgeführt. Jatzow plante um 1910 die Bebauung der "Gartenterrassenstadt" im "Rheinischen Viertel" am Südwestkorso in Wilmersdorf und baute dort auch selbst zahlreiche Wohnhäuser. Aufgrund der spitzwinkligen Kreuzung der Stubenrauchstraße mit dem Südwestkorso wurde das Haus mit drei Schauseiten auf U-förmigem Grundriß errichtet. An jeder der beiden Straßen befindet sich ein Aufgang. Vor der Mittelfront liegt ein kleiner Vorplatz.

Die drei Straßenfronten sind ähnlich aufgebaut: Die Ostfassade weist zwei Erker mit Quergiebeln und dazwischen angeordneten Loggien auf, die Nordfassade wird in der Mittelachse durch einen Erker mit Quergiebel gegliedert, die Westfassade zeigt einen Erker in der Mittelachse mit Quergiebel und einen polygonalen Eckerker am Rücksprung des Baukörpers am Südwestkorso. Das Haus ist mit einem Walmdach gedeckt, das von einem hohen Turm überragt wird, der zum Korso hin einen Schildgiebel vor dem Walmdach zeigt.

Literatur:
  • Topographie Schöneberg/Friedenau, 2000 / Seite 140