denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Südwestkorso 68 Stubenrauchstraße 47

Obj.-Dok.-Nr.: 09066345
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Friedenau
Strasse: Südwestkorso
Hausnummer: 68
Strasse: Stubenrauchstraße
Hausnummer: 47
Denkmalart: Ensembleteil
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1910
Bauherr: Melzenbach, Joseph & Kessler, Arthur
Entwurf: Ottomar Melzenbach (Baugeschäft)

Das Mietwohnhaus Südwestkorso 68 und Stubenrauchstraße 47 wurde 1910 von Ottomar Melzenbach erbaut. Es erstreckt sich auf Z-förmigem Grundriß (wie das Haus Südwestkorso 11/Offenbacher Straße 30) durch den Block hindurch bis zur Stubenrauchstraße. Es schließt am Südwestkorso an das Eckhaus an, das dann wieder mit dem Haus Stubenrauchstraße 47 einen Bauwich teilt.

Die neunachsige Fassade Südwestkorso 68 ist asymmetrisch: Das Treppenhaus liegt zur Straße, beiderseits davon sind Erker von unterschiedlicher Breite mit seitlichen Balkons angeordnet. Die achtachsige Fassade Stubenrauchstraße 47 ist ebenfalls asymmetrisch und zeigt an der nördlichen Ecke zum Bauwich ein vorspringendes Querhaus mit seitlichen Balkons, in der südlichen Achse Balkons. In der Stubenrauchstraße 47 trafen sich Ende 1927 die Gründer des berühmten Gesangsensembles der späten zwanziger und frühen dreißiger Jahre, die "Comedian Harmonists" , wie eine Berliner Gedenktafel am Haus mitteilt.

Literatur:
  • Topographie Schöneberg/Friedenau, 2000 / Seite 140