denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Südwestkorso 64 Taunusstraße 18

Obj.-Dok.-Nr.: 09066340
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Friedenau
Strasse: Südwestkorso
Hausnummer: 64
Strasse: Taunusstraße
Hausnummer: 18
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1910-1911
Entwurf: Helding, Franz (Architekt)
Ausführung: Danneberg (Maurermeister)
Ausführung: Kirschke, August (Zimmermeister)
Bauherr: Helding, Franz (Architekt)

Das unregelmäßig aufgebaute, malerisch gegliederte Eckhaus am Südwestkorso 64/Taunusstraße 18 (Abb. 219, Liste Nr. 164) wurde 1910-11 von Franz Helding erbaut. In einem ehemaligen Kinosaal dieses Hauses wird seit 1973 das private "Kleine Theater" betrieben.

Das Haus hat je einen Treppenaufgang an der Taunusstraße und am Korso. Das Doppelhaus besteht eigentlich aus zwei Baukörpern, die sich an der stumpfwinkligen Ecke treffen und in der nach innen einspringenden Ecke durch einen Zwischenbau sowie im Hof durch den Theatersaal miteinander verbunden sind. Dort befindet sich auch der Theatereingang. Die beiden Straßenfassaden werden durch je einen Erker mit seitlichen Balkons gegliedert, die Erker durch Quergiebel betont. Im ersten und zweiten Obergeschoß werden die Brüstungszonen jeweils mit Relieffriesen geschmückt: im ersten Obergeschoß sind Pfauenpaare und Köpfe, im zweiten Kinder im Rankenwerk und Köpfe zu sehen. Im übrigen sind die Fassaden sparsam mit kleinen Medaillons dekoriert. Die originale Einfriedung (Pfeiler mit Gittern) ist erhalten.

Literatur:
  • Topographie Schöneberg/Friedenau, 2000 / Seite 143-144