denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Schnackenburgstraße 11

Obj.-Dok.-Nr.: 09066310
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Friedenau
Strasse: Schnackenburgstraße
Hausnummer: 11
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1896
Entwurf: Haustein, Otto
Bauherr: Bauer, Otto (Rechnungsrat)

In der nördlichen Handjerystraße finden sich auf der westlichen und der östlichen Straßenseite Landhäuser der ersten Bauphase zusammen mit frühen Mietwohnhäusern der neunziger Jahre des 19. Jahrhunderts und großen Mietwohnhäusern der Zeit um 1910 in der für Friedenau typischen Mischung. Auf der westlichen Straßenseite sind interessante Beispiele aus allen drei Bauphasen überliefert.

Das... Haus Schnackenburgstraße 11 (Abb. 115, Liste Nr. 144) wurde 1896 von Oskar Haustein errichtet. Das Zweispänner-Mietshaus ist ein siebenachsiger, viergeschossiger, gelblich-roter Ziegelbau. Die symmetrische Fassade zeigt einen Erker mit seitlichen Balkons. Das Erdgeschoß ist in Putzrustika ausgeführt. Die Fassade wird mit einem reichen Konsolgesims abgeschlossen.

Literatur:
  • Topographie Schöneberg/Friedenau, 2000 / Seite 84