denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Rheinstraße 50

Obj.-Dok.-Nr.: 09066282
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Friedenau
Strasse: Rheinstraße
Hausnummer: 50
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1901
Entwurf & Bauherr: Berheine, Otto

An der Rheinstraße 50 (Abb. 127, Liste Nr. 125) erhebt sich ein wuchtiges Jugendstil-Mietwohnhaus, das 1901 von dem Architekten Otto Berheine erbaut wurde

Der viergeschossige, zehnachsige Bau ist in seiner Straßenfassade denkbar asymmetrisch konzipiert: Ein mächtiger, fünfachsiger, asymmetrisch angeordneter Risalit mit überhöhtem Dach kragt erkerartig über dem Erdgeschoß aus; im Norden befinden sich zwei Loggia-, im Süden drei Fensterachsen. Die Straßenfassade zeigt also die beiden Wohnungen pro Geschoß im Vorderhaus mit ihren Loggien und Fenstern in einer ungewöhnlich lebhaften Gestaltung. Reiches Jugendstildekor schmückt den Risalit-Erker im zweiten und dritten Obergeschoß: Kolossalpilaster mit Bukranien am Sockel, ferner Frauenköpfe auf Kartuschen mit Girlanden unter den Pilasterkapitellen. Über dem Dach des Risalits erhebt sich links ein Schweifgiebel. Der Hof des Hauses wird von einem Seitenflügel und einem Quergebäude eingefaßt.

Literatur:
  • Topographie Schöneberg/Friedenau, 2000 / Seite 93