denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Rheingaustraße 19

Obj.-Dok.-Nr.: 09066267
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Friedenau
Strasse: Rheingaustraße
Hausnummer: 19
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1910
Entwurf: Möller, Heinrich
Bauherr: Obst, Max (Schlossermeister)

Das viergeschossige, zwölfachsige Mietwohnhaus Rheingaustraße 19 (Abb. 231, Liste Nr. 116) wurde 1910 nach Plänen von Heinrich Möller auf L-förmigem Grundriß erbaut. Das einseitig freistehende Wohnhaus bildet mit dem benachbarten Haus ein Doppelmietwohnhaus.

Zwei Treppenhäuser erschließen das Haus, eines an der Straßenfront, das andere im Bauwich. Die Straßenfassade ist asymmetrisch konzipiert. Die freistehende Ecke wird von einem Eckquerhaus mit flachem, klassizistischem Giebel gebildet und die Front durch einen asymmetrischen, im ersten Obergeschoß auskragenden, breiten Vorbau mit zwei Loggien pro Geschoß gegliedert, die in der Mitte jeweils zwei übereinanderstehende ovale Fenster einfassen. Im Erdgeschoß sind beiderseits des Säulenportals Balkons angeordnet.

Literatur:
  • Topographie Schöneberg/Friedenau, 2000 / Seite 150