denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Landhaus Handjerystraße 70

Obj.-Dok.-Nr.: 09066224
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Friedenau
Strasse: Handjerystraße
Hausnummer: 70
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Landhaus
Datierung: 1885-1887
Entwurf: Franzke, H. (Maurermeister)
Bauherr: Fellmann

In der südlichen Handjerystraße sind mehrere Wohnhäuser aus den verschiedenen Bauphasen Friedenaus - um 1885, 1892 und 1910 - auf engstem Raum versammelt, die die Entwicklungstendenzen des Bauens in Friedenau anschaulich darstellen.

Auf dem Grundstück Handjerystraße 70 (Abb. 79, Liste Nr. 71) erhebt sich ein freistehendes, eingeschossiges, siebenachsiges, neobarockes Landhaus, das 1885-87 von H. Franzke in Putzbauweise errichtet wurde. Das Haus zeigt einen leicht vorspringenden, dreiachsigen Mittelrisalit, der von einem breiten Querbau im Dachgeschoß bekrönt wird, das beiderseits von je zwei Gauben mit Volutengiebeln flankiert wird. Das Haus weist einen Sechsfelder-Grundriß auf. Es verfügt heute über je einen Eingang in den beiden Bauwichen. Im nördlichen Bauwich ist der alte Eingang in einer kleinen Pfeilerhalle, im südlichen Bauwich ein neuer Eingang angelegt worden. Die originale Einfriedung ist erhalten.

Literatur:
  • Topographie Schöneberg/Friedenau, 2000 / Seite 69