denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Dickhardtstraße 5

Obj.-Dok.-Nr.: 09066185
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Friedenau
Strasse: Dickhardtstraße
Hausnummer: 5
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1903
Entwurf: Haustein, Oskar (Architekt)
Bauherr: Haustein, Oskar (Architekt)

Das viergeschossige Mietshaus Dickhardtstraße 5 (Abb. 143, Liste Nr. 34) wurde 1902-03 von Oscar Haustein errichtet. Eine Inschrift (in Eckmann-Schrift) seitlich des Eingangs lautet: "Oscar Haustein Architekt - Erbaut 1902".

Die asymmetrische Straßenfassade zeigt im Souterrain und im Erdgeschoß Rohziegelmauerwerk, darüber Putzquaderung. Beiderseits der Mittelachse sind zwei unterschiedliche Erker angeordnet: im Süden ein rechteckiger mit Quergiebel, im Norden ein abgeschrägter mit Turmhaube. Auf beiden Erkern sind Relief-Medaillons - der Kopf eines jungen Mannes und der einer jungen Frau - angebracht. Die Brüstungsfelder schmückt Jugendstil-Dekor (Kastanienblätter) und auch das Eingangsportal zeigt Jugendstil-Motive. Die Rundbögen der Loggien sind mit Drachenköpfen und Masken verziert.

Literatur:
  • Topographie Schöneberg/Friedenau, 2000 / Seite 102