denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Villa Anna

Obj.-Dok.-Nr.: 09066173
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Friedenau
Strasse: Albestraße
Hausnummer: 24
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Landhaus
Datierung: 1888
Entwurf: Hoffmann, Heinrich Otto
Bauherr: Seigel, Anna

Das Landhaus Nr. 24 (Abb. 102, Liste Nr. 23), laut Inschrift "Villa Anna" , ist 1888 nach Plänen von Otto Hoffmann für den Vizeadmiral Hans Sack, einen Mitarbeiter des Großadmirals Alfred von Tirpitz, gebaut worden. Es ist ein schmales, zweigeschossiges, giebelständiges Landhaus, ein gelblichroter Ziegelbau mit einem Eingangsanbau an der Westseite. An der Ostseite trägt ein eingeschossiger, zweiachsiger gelber Ziegelanbau eine große Terrasse. Ein Schweizerhaus-Giebel (mit Knaggen und Stützen für die Pfetten und einer Verkleidung aus Zierbrettern) ziert das flach geneigte Satteldach des Hauses.

Literatur:
  • Topographie Schöneberg/Friedenau, 2000 / Seite 79