denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Bauernhaus & Vorgarten & Zaun Alt-Mariendorf 41

Obj.-Dok.-Nr.: 09055059
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Mariendorf
Strasse: Alt-Mariendorf
Hausnummer: 41
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Bauernhaus & Vorgarten & Zaun
Datierung: vor 1861
Umbau: 1890
Entwurf: Glagow (Zimmermannsmeister)
Bauherr: Ziedrich, Ferdinand (Bauerngutsbesitzer)

Auf dem (...) Grundstück Alt-Mariendorf 41 befand sich ein Großbauernhof, der früher, wie der älteste Plan des Dorfes aus der Zeit um 1830 zeigt, vierseitig umbaut war. Der Bauerngutsbesitzer Ferdinand Ziedrich ließ an der Dorfstraße vor 1860 ein eingeschossiges, traufenständiges Wohnhaus mit Satteldach errichten. Das Gebäude wurde um 1890 nach Osten erweitert und im spätklassizistischen Stil umgestaltet. (1) Die reiche spätklassizistische Dekoration, die um 1870 in Berlin üblich war, dokumentiert das Selbstbewusstsein und den wachsenden Wohlstand der Mariendorfer Bauern in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Stichbogenfenster der symmetrisch aufgebauten Straßenfront sind mit schmuckreichen Einfassungen und Verdachungen versehen. Das Gebäude macht mit zwei ungewöhnlich gestalteten Risalitachsen auf sich aufmerksam. Gequaderte Pfeiler tragen ein kräftiges Gebälk und darüber eine aus der Dachfläche hervorgezogene Dachgaube mit flachem Dreiecksgiebel. Die Fenster werden von Karyatiden nach antiken Vorbildern gerahmt. Von der prächtigen Fassade am Dorfanger heben sich die auffallend schlichten Rück- und Giebelseiten ab. Der Vorgarten ist mit einem kunstvoll geschmiedeten Zaun umfriedet, an den sich das schmiedeeiserne Hoftor anschließt, das von einer weit nach oben ragenden Blume bekrönt wird.


(1) Rach 1988, S. 212.

Literatur:
  • Topographie Tempelhof, 2007 / Seite 156