denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Poliklinik für große Haustiere

Obj.-Dok.-Nr.: 09055041
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Luisenstraße
Hausnummer: 56
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Hochschule
Datierung: 1913-1916
Umbau: 1922
Umbau: 1952
Entwurf: Zastrau, Edmund (Architekt)
Ausführung: Pomplun, Franz
Bauherr: Kgl. Bauamt der Tierärztlichen Hochschule

Die Errichtung der Poliklinik für große Haustiere erfolgte, unterbrochen durch den Ersten Weltkrieg, zwischen 1913 bis 1922. Die neoklassizistische Architektur der Ziegelfassaden des ebenfalls von Edmund Zastrau entworfenen Gebäudes folgt seinen unmittelbar zuvor entstandenen Bauvorhaben für das Chemisch-physiologische Institut und die beiden Erweiterungsbauten der Klinik für kleine Haustiere. Das südöstliche winkelförmige Stallgebäude wurde in den Jahren 1952-56 angefügt.

Die nach Entwürfen von Regierungsbaumeister Edmund Zastrau errichteten Gebäude stellen im Ensemble der Hochschulbauten auf dem Gelände der Tierärztlichen Hochschule das Bindeglied zwischen den seit der Jahrhundertwende entstandenen wilhelminischen Bauten Otto Poetschs und den Neubauten der Chirurgischen Klinik von Walther Wolff aus den 1920er Jahren im Stil des Expressionismus beziehungsweise der Neuen Sachlichkeit dar.

Literatur:
  • Haberlandt 24 (1914) / Seite Januar bis August
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 616