denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus & Geschäftshaus Turmstraße 38

Obj.-Dok.-Nr.: 09050352
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Moabit
Strasse: Turmstraße
Hausnummer: 38
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus & Geschäftshaus
Datierung: 1909-1910
Umbau: 1952 & 1974
Entwurf: Löffler, M. (Architekt)
Ausführung: Vietz, Josef (Baugeschäft)
Bauherr: Götze, Hermann (Kaufmann)

Zwischen dem von Nachkriegsbauten durchsetzten Altbaubestand zeugt das Wohn- und Geschäftshaus Turmstraße 38 vom einstigen Glanz der belebten Geschäftsstraße. Das stattliche fünfgeschossige Gebäude wurde 1909-10 nach einem Entwurf von M. Löffler für den Kaufmann und Fabrikanten Hermann Götze errichtet. Eine wuchtige Erkerpartie wird von einem Dachpavillon abgeschlossen, über dem Haupteingang ist ein Bronzerelief angebracht, außerdem besitzt das Haus ein reich ausgestattetes Vestibül mit marmorverkleideten Wandpfeilern, Puttenfries und Kassettendecke. Im Erdgeschoss waren großzügige Geschäftsräume untergebracht, in den oberen Geschossen konnten geräumige Wohnungen mit mehr als sechs Zimmern vermietet werden, wobei eine Vorderhauswohnung im fünften Stockwerk - wohl die Wohnung des Bauherrn - als Maisonette ausgebildet war und über einen Dachgarten mit Pavillon verfügte. Die kleineren Wohnungen im Quergebäude besaßen ein Bad sowie Balkon oder Loggia. Da keine Wohnungsteilungen stattfanden, ist der für Moabit ungewöhnliche Grundriss größtenteils noch vorhanden. Die oberen Geschosse brannten im Zweiten Weltkrieg aus. Der 1951-52 vorgenommene Wiederaufbau hat die historische Gestalt jedoch weitgehend bewahrt. (1) Erst die folgenden Jahrzehnte brachten einige Veränderungen.


(1) Wiederaufbau unter der Leitung der Architekten Molkenthien & Müssig.

Literatur:
  • Katamon Exposé / Seite 263
  • Topographie Mitte/Tiergarten, 2005