denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Kaserne des 4. Garderegiments zu Fuß & Wohnhaus für unverheiratete Offiziere

Obj.-Dok.-Nr.: 09050342
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Moabit
Strasse: Rathenower Straße
Hausnummer: 9 & 10
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Wohnhaus
Datierung: 1909-1910
Umbau: 1953 & 1980
Entwurf: John (Baufirma)
Ausführung: Seidel, Bruno
Bauherr: Militär-Bauamt II

An der Rathenower Straße 9-10 wurde 1909-10 ein Wohnhaus für unverheiratete Offiziere errichtet. Das symmetrisch angelegte Gebäude mit zwei Seitenrisaliten und einem zurückgesetzten Mittelbau entwarf Militär-Bauinspektor John. Mit zinnenbekrönten Giebeln, gotisierenden Portalen und Spitzbogenblenden wurde es dem gotischen Backsteinstil der älteren Gebäude angepasst. Durch die Eingänge an den beiden Seitenrisaliten erreicht man die im Doppelwohnhaus untergebrachten zehn Offizierswohnungen. Jedem Offizier stand eine Wohnstube und eine Schlafstube mit Toilette zu, während ein gemeinschaftliches Bad im Kellergeschoss lag.

Literatur:
  • BusB II/III 1896 / Seite 384-386
  • Inventar Tiergarten, 1955 / Seite 102
  • Sembritzki, Gerd/ Die Kasernen des 4. Garde-Regiments zu Fuß =Geschichtslandschaft, Tiergarten 2, 1987 / Seite 202-215 (dort weit. Lit)
  • Katamon Exposé / Seite 246
  • Topographie Mitte/Tiergarten, 2005