denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Maison d'Orange / Villa Ullstein

Obj.-Dok.-Nr.: 09050238
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Tiergarten
Strasse: Derfflingerstraße
Hausnummer: 6
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Wohnhaus
Datierung: 1884
Umbau: 1911 & 1929
Entwurf: Schaum, Adolf (Architekt)
Entwurf: Lessing, Ernst (Architekt)
Ausführung: Garbe, Oskar (Baugeschäft)
Entwurf: Zucker, Paul (Ingenieur)

Mitten auf dem Gelände des Französischen Gymnasiums, erschlossen über einen schmalen Weg, steht die Villa Ullstein, Derfflingerstraße 6, die ursprünglich an der aufgehobenen Ulmenstraße lag. Das Gebäude geht im Kern auf das klassizistische Wohnhaus der Stiftung Maison d'Orange zurück, das Adolf Schaum 1884 für die Sozialstiftung der aus der Orange eingewanderten Hugenotten erbaut hatte. (1) Der einfache, würfelförmige Bau mit Attika und Walmdach ging 1910 in den Besitz des Verlagsbuchhändlers Franz Ullstein über, der das Wohnhaus 1910-11 in eine repräsentative Villa mit großzügigen Gesellschafts- und Wohnräumen umbauen ließ. (2) Die Architekten Ernst Lessing und Oskar Garbe erweiterten das Gebäude um drei Achsen und gaben ihm eine zeittypische neoklassizistische Gestalt mit Fenstereinfassungen aus Werkstein, Reliefs und einem Mansarddach. Zum Garten öffnet sich eine Veranda mit dorischen Säulen. Die Villa Ullstein, die heute in Wohnungen und Büros unterteilt ist, gehört zu den letzten Bauten des weitgehend verschwundenen Kielganviertels. Sie erinnert an das frühere gesellschaftliche Leben in diesem vornehmen Wohnquartier, in dem Wissenschaftler, Verleger und Künstler wohnten und arbeiteten.


1) Muret, Edouard: Geschichte der französischen Kolonie in Brandenburg-Preußen unter besonderer Berücksichtigung der Berliner Gemeinde. Berlin 1885, S. 152 (Abbildung).

2) Von 1911 bis zur Emigration und Enteignung 1938 durch die Nationalsozialisten war das Haus der Wohnsitz des bedeutenden Verlagsbuchhändlers und Teilhaber des von Leopold Ullstein 1877 gegründeten Verlagshauses Dr. Franz Ullstein (1868-1945), vgl. Ferber, Christian: Hundert Jahre Ullstein 1877-1977. Berlin 1977.

Literatur:
  • Ferber, Christian, Hundert Jahre Ullstein 1877-1977, Berlin 1977Topographie Mitte/Tiergarten, 2005 / Seite 166