denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Landhaus Wissmannstraße

Obj.-Dok.-Nr.: 09046597
Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf
Ortsteil: Grunewald
Strasse: Wissmannstraße
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Landhaus
Datierung: 1899
Umbau: 1933 & 1974
Entwurf & Ausführung: Gerstenberg, Richard
Bauherr: Nachod, Adolf (Webereibesitzer (Zittau))

Zu den raren, in ihren Grundzügen erhaltenen Kaiserzeitvillen auf Grunewalder Seegrundstücken gehört die Villa Nachod des Architekten Richard Gerstenberg in der Wissmannstraße 10. 1899/1900 erbaut, steht sie hinter einer vermutlich etwas später ausgeführten, zwischen kräftige Mauerpfeiler gespannten Stabeiseneinfriedung direkt an der Straße. Neobarocker Stuckdekor in phantasievollen Giebelaufbauten, Erkern und Fensterverdachungen bestimmt die flächigen Fassaden der Villa, die sich mit einem Säulenaltan über den weiten Gartenhang zum See öffnet. (286)


286) Veränderungen im Innern erstmals 1910, dann 1918, 1935 und letztmalig 1974.

Literatur:
  • Topographie Wilmersdorf/Grunewald, 1993 / Seite 155f.