denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Villa Becher

Obj.-Dok.-Nr.: 09046596
Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf
Ortsteil: Grunewald
Strasse: Winkler Straße
Hausnummer: 15
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Villa
Datierung: 1895-1896
Umbau: 1969
Entwurf & Ausführung & Bauherr: Ewald Becher (Architekt & Bauunternehmen)

Gegenüber in der Winkler Straße 15 liegt tief im Grundstück die Villa des Architekten und Bauherrn Ewald Becher von 1895/96. Von dessen in Grunewald erhaltenen Bauten ist sie das älteste Beispiel; die wenige Häuser entfernt liegende Villa Kohnke, Winkler Straße 7, entstand erst 1907. Für beide Villen wählte sich Becher Motive der Renaissance; doch während die spätere Villa einen klaren Kubus bildet, dem der Bauschmuck untergeordnet wurde, sind es bei der älteren vor allem die Details, die eine stilistische Zuordnung nahelegen: die reichere Staffelung des Baus, überragt von einem glockenturmähnlichen Aufsatz an der Südostecke, der wohlberechnete Schmuck unterschiedlicher Säulenordnungen, Zahnschnitte, Kymatien, Festons und Baluster, für den die sorgfältige Putznutung aller Fassadenseiten den Grund bildet. (276)


276) Umgestaltung in ein Mehrfamilien-Geschäftshaus 1967-69. Lit.: BusB IV C (vgl. Anm. 113), Obj. 1572; Posener (vgl. Anm. 258), S. 32 f.

Literatur:
  • BusB IV C 1975 / Seite Nr. 1542
  • Posener, Spohn/ Villen und Landhäuser, 1989 / Seite 32f.
  • Topographie Wilmersdorf/Grunewald, 1993 / Seite 150