denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Tennis-Club 1899 e.V. (Blau-Weiß)

Obj.-Dok.-Nr.: 09046583
Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf
Ortsteil: Grunewald
Strasse: Waldmeisterstraße
Hausnummer: 10 & 12 & 14 & 16 & 18 & 20
Denkmalart: Gesamtanlage
Sachbegriff: Tennisanlage
Datierung: um 1925
Entwurf & Ausführung: Paul Karchow und Georg Demmler

In idyllischer Lage inmitten von Kiefern entstand nach Plänen Georg Demmlers und Paul Karchows und unter Mitwirkung der Firma L. Späth ab 1925 die Sportanlage des "Tennis-Club 1899 e.V." (Blau-Weiß). Ursprünglich lag das Gelände außerhalb der Grenzen Dahlems in Randlage des Berliner Forstes. Trotz zahlreicher Veränderungen haben sich mit dem alten "Meisterschaftsplatz" und dem Klubhaus zwei wichtige Bauten der Erstanlage erhalten. Der "Meisterschaftsplatz" mit seinem tief abgesenkten Spielfeld und den flach ansteigenden, von Rasen bewachsenen Rängen ist in Berlin ein singuläres Beispiel. Das Klubhaus gehört in seiner leichten, fast spröden Architektur zu den qualitätvollsten Sportbauten der zwanziger Jahre. Sein weiter Dachüberstand wird an der westlichen Terrassenseite geschickt als Vordach des Ausschanks genutzt. Zusammen mit den durchgängig quergesproßten Fenstern und Türen ergibt sich eine wirkungsvolle Betonung der horizontalen Lagerung. (334) Das Besondere dieser Tennissportstätte wird durch die Verwendung lebender Gestaltungsmittel erreicht: Alleen gliedern die gesamte Anlage, geschnittene Hecken regulieren Windverhältnisse und sorgen für eine behagliche Atmosphäre und Rabatten aus Blumen- und Strauchpflanzungen verleihen ihr einen Ausdruck von Wohlhabenheit.


334) Neue Baukunst (3) 1927, H. 23, S. 14-18. Der ursprünglich von Hans Schäfers anstelle des ersten Clubhauses errichtete Neubau wurde 1967 stark verändert.

Literatur:
  • Topographie Wilmersdorf/Grunewald, 1993 / Seite 45, 183