denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Villa Hoffmann

Obj.-Dok.-Nr.: 09046581
Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf
Ortsteil: Grunewald
Strasse: Wangenheimstraße
Hausnummer: 37 & 39
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Villa
Datierung: 1906-1908
Entwurf: Otte, Ludwig
Bauherr: Hoffmann, Otto (Chemiker & Fabrikbesitzer)
Ausführung: Julius Sasse und Sohn (Bauunternehmen)

Einen gänzlich unterschiedlichen Anspruch trägt die südlich angrenzende Villa vor, die Ludwig Otte zeitgleich in der Wangenheimstraße 37/39 errichtete. Sie besetzt die Ecke des großen Doppelgrundstücks und wirkt mit ihren beträchtlichen Baumassen in das Straßenbild ein. Stilistisch repräsentiert sie den zu diesem Zeitpunkt sich wiederbelebenden Spätklassizismus, der sich mit einer deutlichen Monumentalisierung der Einzelbauglieder verband. So wird der mehrfach gestaffelte, von einem mächtigen Mansarddach abgeschlossene Baukörper nahezu in gesamter Breite von einem Dreiecksgiebel überspannt. Antikische Bauglieder wie die dorische Zugangshalle an der Südseite, in Nischen eingestellte ionische Säulen und reicher Stuckdekor schmücken die nahezu gleichwertig durchgestalteten Fassaden. Diese auf äußerste Repräsentanz abzielende Architektur setzt sich in der Einfriedung fort, deren Einfahrt durch kräftige, vasenbesetzte Seitenpfeiler - auf dem mittleren Rundpfeiler das Bauherrenmonogramm - herausgehoben ist. (181)

Die die Villa umgebende, von Hallervorden um 1907 gestaltete Gartenanlage entspricht dem Charakter der Architektur. Nach Jahren mangelnder Pflege befindet sich der Garten in einem zwar verwilderten, jedoch weitgehend originalen Zustand. Reste der pflanzlichen und baulichen Ausstattung des Gartens sowie die Wegeführung lassen die ehemalige Gestaltung erkennen. Der Garten war als "Fortsetzung des Hauses" im Außenraum gedacht. Die senkrechte und waagerechte Achse, die das Haus durchziehen, werden im Garten durch Parterreanlagen fortgesetzt. Ein runder Laubensitzplatz, der ebenfalls auf das Gebäude Bezug nimmt, bindet beide Parterres innen, ein im Randbereich verlaufender Gartenweg bindet sie außen aneinander. Dieser Villengarten ist ein interessantes Beispiel formaler Gartengestaltung im Ortsteil Grunewald. (182)


181) Das Gebäude besitzt weitgehend die ursprünglichen Grundrisse.

182) Vgl. DBZ (43) 1909 Nr. 27, S. 173 ff.

Literatur:
  • Topographie Wilmersdorf/Grunewald, 1993 / Seite 100ff.