denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Landhaus Lassenstraße 19 & 21

Obj.-Dok.-Nr.: 09046535
Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf
Ortsteil: Grunewald
Strasse: Lassenstraße
Hausnummer: 19 & 21
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Landhaus
Datierung: 1913
Entwurf & Ausführung: Karchow, Paul (Architekt)
Bauherr: Spindler, Wilhelm (Fabrikant (Chemie, Spindlersfelde))

Das im Detail feingezeichnete, an Bauten um 1800 erinnernde benachbarte Landhaus des Chemiefabrikanten Wilhelm Spindler (Spindlersfelde) an der Lassenstraße 19/21 nobilitierte der Architekt Paul Karchow 1913 durch das Motiv des Giebelrisalits, zu dessen halbrund ausschwingender Balkonvorhalle die Freitreppe aufsteigt - eine Inszenierung, der die Repräsentationsfolge der Innenräume entsprach. (199) Ebenfalls schon 1913 wurde an der südöstlichen Seite, verbunden durch eine dorisierende Arkatur, ein Stallgebäude mit Bedienstetenwohnung im Mansardgeschoß errichtet, das in den zwanziger Jahren zu einer Garage umgestaltet wurde, im Äußeren aber dem Hauptgebäude angepaßt blieb. (200)


199) Der Mittelrisalit mit neuer Balkonbrüstung. Bei der Umgestaltung des Gebäudes zur Polnischen Militärmission wurden alle Fenster mit Vergitterungen versehen. Das Innere blieb weitgehend unverändert.

200) Der Vorplatz des Garagenbaus ist seit der Nutzung des Hauptgebäudes als Polnische Militärmission (1968) mit Betonplatten und Verbundsteinen für Kfz-Einstellplätze versiegelt, die Garage mit einem Flachbau des benachbarten, der Mission zugehörigen Grundstücks Lassenstraße 23 (s.d.) verbunden.

Literatur:
  • Topographie Wilmersdorf/Grunewald, 1993 / Seite 114f.