denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Landhaus Koenigsallee 64

Obj.-Dok.-Nr.: 09046521
Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf
Ortsteil: Grunewald
Strasse: Koenigsallee
Hausnummer: 64
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Landhaus
Datierung: 1912-1913
Umbau: 1976
Entwurf: Wollenberg, Adolf
Bauherr: Goldschmidt, Erich (Bankier)
Ausführung: Otto Marzillier (Baugeschäft)

Auf leicht ansteigendem Terrain steht auf der Ostseite der Koenigsallee das 1913 vollendete Landhaus des Bankiers Erich Goldschmidt. Sein Architekt Adolf Wollenberg, ebenfalls Erbauer der Villa Harteneck in der Douglasstraße 7/9 und des Landhauses Samuel in der Bismarckallee 22, gab auch diesem Bauwerk ein unverwechselbares Äußeres. So beruht die ungewöhnlich monumentale Wirkung des Landhauses vor allem auf dem mächtigen geschwungenen Mansarddach, das auf dem Hauptgeschoß geradezu zu lasten scheint und auf dem Spannungsverhältnis der relativ klein bemessenen Rundbogenfenster zur flächig geschlossenen Wand. Zur absichtsvollen Komposition gerät das Formenspiel der Mittelachse: Eine breite, rund ausschwingende Terrasse trägt den beträchtlich kleineren gerundeten und durchfensterten ehemaligen Speisesaalerker, dessen bekrönender Balkon zum vierachsigen Dachhaus vermittelt, das mit seinem korbbogenförmigen Giebel wiederum auf die Breite der Terrasse zurückverweist. Diesem sehr wirkungsvollen Zusammenspiel der Bauglieder ordnet sich der Dekor unter - die Neorokoko-Köpfchen in den Scheiteln der Rundbogenfenster, die schmiedeeisernen Brüstungsfelder und die Pilaster am Erker. Die Betonung des Monumentalen und die Repräsentation zur Straße trennt dieses Bauwerk von der an sich vergleichbar hierarchisch organisierten Villa Rathenau. Innerhalb der langen Reihe von Landhäusern konservativer Gesinnung steht es am Beginn. (305)


305) Nach Enteignung des jüdischen Besitzes in den letzten Jahren der nationalsozialistischen Herrschaft kam die Anlage 1953 in den Besitz des Deutschen Roten Kreuzes; später Kinderkrankenhaus, seit 1963 DRK-Wohnheim; dabei weitgehende Veränderungen im Innern. 1976 DRK-Gästehaus "Egmont".

Literatur:
  • Topographie Wilmersdorf/Grunewald, 1993 / Seite 171