denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Post Bismarckallee 24

Obj.-Dok.-Nr.: 09046404
Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf
Ortsteil: Grunewald
Strasse: Bismarckallee
Hausnummer: 24
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Post
Datierung: 1897-1898
Entwurf: Havestadt und Contag (Bauunternehmen)
Ausführung: F. Pumplun und Co.

Das benachbarte Postamt, das Havestadt & Contag 1897/98 errichteten, paßt sich dem für die Frühzeit charakteristischen Villenstil des malerischen Klinker-Putz-Fachwerkbaus an. Im Vorderhaus befanden sich im Erdgeschoß die Posträume und ursprünglich eine Kolonialwarenhandlung, im Obergeschoß die Dienstwohnung; der Anbau zum Hof enthielt die Fernsprechvermittlung, das Hinterhaus zwei Wohnungen. Insofern überrascht es wenig, daß der Eindruck eines Privathauses gegenüber dem eines für Postdienststellen typischen "öffentlichen" Gebäudes überwiegt. (193)


193) Der Zugang zur Post befand sich bis zum Umbau der Erdgeschoßzone 1955 im südlichen Gebäudeteil, der Risalit war lediglich durchfenstert und von einem Vorgartengitter eingefaßt. Lit: Berlin und seine Bauten, hrsg. v. Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin, T. X, Bd. B: Anlagen und Bauten für den Verkehr, (4) Post und Fernmeldewesen, Berlin 1987, S. 180; Falk Jaeger, Posthorn & Reichsadler, Berlin 1987, S.43f.

Literatur:
  • Jaeger, Falk/ Görner Reinhard: Posthorn und Reichsadler. Die historischen Postbauten in Berlin, Berlin 1987 / Seite 43ff.
  • Topographie Wilmersdorf/Grunewald, 1993 / Seite 111f.
  • BusB X B 2 1984