denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Oranienplatz

Obj.-Dok.-Nr.: 09046165
Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg
Ortsteil: Kreuzberg
Strasse: Oranienplatz
Denkmalart: Gartendenkmal
Sachbegriff: Stadtplatz
Datierung: 1848-1852
Umbau: 1894 & 1904 & 1907 & 1929-1932 & 1956-1957 & 2006-2008
Entwurf & Ausführung: Lenné, Peter Joseph (Gartenarchitekt)
Ausführung: Gartenamt Kreuzberg
Bauherr: Stadt Berlin

Der nach Verlagerung des Marktes 1894 und 1907 von Hermann Mächtig gestaltete Oranienplatz fiel 1929 einschließlich der Ausstattung von Bruno Schmitz dem Bau der U-Bahn Gesundbrunnen-Neukölln (U 8) zum Opfer, bevor die Streckenführung über den Oranienplatz aufgegeben wurde. Nach der Zuschüttung des Luisenstädtischen Kanals gestaltete das Kreuzberger Gartenamt unter Leo Kloss den Platz bis 1932 neu. Dabei wurde vom Entwurf des Stadtgartendirektors Erwin Barth für den neuen Grünzug im Kanalbett abgewichen. Angelegt wurden schlichte ebene Rasenflächen und eine mittige Verkehrsinsel. 1950 begrünte das Kreuzberger Gartenamt den nun von Linden eingefassten Platz erneut mit einfachen Rasenflächen und einem von Rabatten und Bankplätzen begleiteten Mittelweg. Der Oranienplatz präsentiert sich heute in einer 2006-08 wieder hergestellten regelmäßigen Gestaltung, die Bezug auf die Platzgestalt der 1930er und 1950er Jahre nimmt und mit gepflasterten Diagonalwegen der nördlichen Platzhälfte auch heutige Funktionen berücksichtigt. Den von Linden eingefassten, geometrisch gegliederten Platz schmücken Baumgruppen auf den Rasenflächen der Platzecken, darunter einige alte Platanen. Er weist vom Verkehr abgeschirmte Ruheplätze auf, die insbesondere am breiten, von Bäumen eingefassten Mittelweg in der ehemaligen Kanalachse zum Verweilen einladen. Hier bietet sich in der vegetationslosen Jahreszeit eine Sicht auf die St.-Michael-Kirche.

Literatur:
  • BusB XI 1972 / Seite 289
  • N.N./ Die Oranienbrücke und der architektonische Schmuck des Oranienplatzes in Berlin in
    Blätter für Architektur und Kunsthandwerk 22 (1909) / Seite 5-6
  • N.N./ Eine städtebauliche Verbesserung (Oranienplatz in Berlin) in
    Bauwelt 7 (1916) 21 / Seite 13-14
  • Zentralblatt der Bauverwaltung 57 (1937) / Seite 62-66
  • In der Luisenstadt, hrsg. v. der IBA, 1983Altmann, K., Die Luisenstadt, Berlin 1927 / Seite .
  • Topographie Friedrichshain-Kreuzberg/Kreuzberg, 2016 / Seite 208