denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Vorgarten des Landhauses Siele

Obj.-Dok.-Nr.: 09046128
Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf
Ortsteil: Grunewald
Strasse: Koenigsallee
Hausnummer: 41
Denkmalart: Gartendenkmal
Sachbegriff: Vorgarten
Datierung: um 1910
Entwurf & Ausführung: Vogeler, Max (?) (Architekt)
Bauherr: Siele, Franz

Während sich der Landhausgarten Hirschberg eindeutig von der Straße abwendet, so ist die Gartenanlage des Landhauses Siele in der Koenigsallee 41 auf diese ausgerichtet. Hier wird der ebenso tiefe Vorgarten von Max Vogeler um 1910 zu einem formalen, an ländlichen bzw. historischen Vorbildern orientierten Zier- und Nutzgarten gestaltet. Durch Verlagerung des Hauszugangsweges an die linke Grundstücksseite entsteht genügend Platz, um der regelmäßig gestalteten Fassade ein breites Rasenparterre vorzulagern, das seitlich durch Obstspaliere gefaßt wird, hinter denen sich freiwachsende Obstbäume verbergen. Die Ausstattung des Vorgartens mit Brunnen und Laube erhöhen seinen Wert zum Aufenthalt im Freien. Die räumliche Wirkung des Rasenparterres wird heute durch freiwachsende, strauchartige Koniferen beeinträchtigt. Die bei dieser Anlage realisierte Kombination von Zier- und Nutzgarten stellt in positiver Weise dar, daß ein hohes Maß an Repräsentation trotz Berücksichtigung praktischen Nutzens und einfacher Gestaltung erzielt werden kann. (268)


268) Der rückwärtige, landschaftlich gestaltete Garten wurde durch Einbauten (Garagen) und Anbauten an das Wohnhaus stark verändert.

Literatur:
  • Berliner Architekturwelt 16 (1913/14) / Seite 107
  • Klapheck/ Moderne Villen und Landhäuser, 1913 / Seite 206
  • Topographie Wilmersdorf/Grunewald, 1993 / Seite 148
  • BusB IV C 1975