denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Garten des Landsitzes Schwabacher

Obj.-Dok.-Nr.: 09045914
Bezirk: Steglitz-Zehlendorf
Ortsteil: Wannsee
Strasse: Am Sandwerder
Hausnummer: 21 & 23
Denkmalart: Gartendenkmal
Sachbegriff: Villengarten
Datierung: 1906-1907
Entwurf & Ausführung: Kristeller, Friedrich (Architekt)
Bauherr: Schwabacher, Adolph

Eine in ihrer ursprünglichen Ausdehnung überkommene Anlage stellt der 1906-07 angelegte Garten Schwabacher, Am Sandwerder 21/23, dar. (1) Im Straßenzug fällt die Einfriedung auf, die einen gut proportionierten Rhythmus aus transparenten Schuppengitterzaunelementen und monumental wirkenden Granitpfeilern bildet. Darin eingefügt stehen die überhöhten Pfeiler der Pforten und Toranlagen, die mit dem streng vertikal gegliederten Staket von qualitätsvollem Schlosserhandwerk zeugen. Dahinter erstreckt sich der hainartig von alten Bäumen bestandene Vorgarten. Auf der rechten Seite der weit geschwungenen Zufahrt dehnt sich ein kürzlich wieder angelegter Nutzgarten aus, der funktional an das ehemalige Wirtschaftsgebäude anschließt.

Den nördlich des Haupthauses gelegenen Abhang zum Wannsee, in den in den 1930er Jahren ein Luftschutzbunker eingebaut worden war, durchzieht ein gewundener Wasserlauf aus neuerer Zeit. Daneben gelangt man über Treppenpfade auf das tiefer gelegene Niveau des Hauptgartens, dessen Zentrum eine weite Rasenfläche bildet. Hier ist das ursprüngliche Wegenetz noch erhalten mit beiderseits des Rasens angeordneten Wegen, die in gerader Linie bis zum Ufer führen. Die breite Uferpromenade und der Bootssteg wurden kürzlich in neuer Form instand gesetzt; seitlich angeordnete Platzerweiterungen werden von Pergolen aus den 1990er Jahren akzentuiert. Ein bemerkenswerter Altbaumbestand prägt noch heute das Areal mit bemerkenswerten Lindenreihen im Vorgarten, Kiefern, Eichen und Rosskastanien sowie einer rotblättrigen Hängebuche, die vor der Nordwestecke der hoch gelegenen Hausterrasse den Blick auf den Garten und das Wannseepanorama akzentuiert.


1) Gartendenkmale in Berlin: Privatgärten 2009, S. 206-207 mit weiterführenden Literaturangaben.

Literatur:
  • BusB IV C 1975 / Seite 148
  • Die Architektur des 20. Jahrhunderts 8 (1908) 40 / Seite 21f.
  • Blätter für Architektur und Kunsthandwerk 21 (1908) 21-25 / Seite 9f.
  • Architektonische Rundschau 25 (1909) / Seite 23f.
  • Privatgärten in Berlin, Petersberg 2005 / Seite 206
  • Topographie Zehlendorf/Wannsee, 2013 / Seite 132