denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Garten der Villa "von Diest"

Obj.-Dok.-Nr.: 09045911
Bezirk: Steglitz-Zehlendorf
Ortsteil: Wannsee
Strasse: Am Kleinen Wannsee
Hausnummer: 19
Denkmalart: Gartendenkmal
Sachbegriff: Villengarten
Datierung: 1907
Umbau: 1993
Entwurf: Tiedemann, Joseph von (?) (Architekt)
Bauherr: Diest, Walther von

Im Vergleich zu den beiden vorgenannten Gärten [Am Kleinen Wannsee 16, Am Kleinen Wannsee 17-18] nimmt sich das Anwesen von Diest, Am Kleinen Wannsee 19, mit einer Fläche von gut 4.600 Quadratmetern bescheidener aus. Doch auch hier stellt der nur unwesentlich veränderte Garten von Diest, der wie das Wohngebäude 1907 angelegt wurde, eine überzeugende und für die Entstehungszeit typische Lösung dar, die den Kleinen Wannsee gekonnt in die Wirkung mit einbezieht. (1)

Das zur Straßenfront mittig angeordnete Haus wird über einen geraden, wie auf einem Damm geführten Weg erschlossen, der sich vor der Zugangstreppe zu einem halbrunden, von zwei alten Lindenbäumen beschatteten Platz weitet. Scheinbar fließt das leicht abfallende Gelände beiderseits des Weges um das Gebäude herum und kündigt bereits den stetig bis zum See abfallenden Hang an. Ähnlich der Eingangssituation liegt unterhalb der steilen Terrassentreppe ein halbrunder Gartenplatz, von dem beidseitig zwei Kieswege abzweigen und zum Ufer führen. Der Abhang weist eine besondere, nach Süden überhöhte Modellierung auf, die einen reizvollen Blick vom Haus zum See ermöglicht. Auf der rechten Seite gelangt man auf eine kleine Anhöhe, auf der ein Sitzplatz den Ausblick in die Tiefe des Kleinen Wannsees bietet. Natursteinstufen führen weiter über den steilen Abhang zum Ufer, dessen äußerste Ecke ehemals ein Bootshaus einnahm. Bei Instandsetzungsmaßnahmen wurden 1993 nicht nur die Wege, sondern auch der in der Mitte der Uferfront platzierte Steg erneuert.


1) Gartendenkmale in Berlin: Privatgärten 2009, S. 203 mit weiterführenden Literaturangaben.

Literatur:
  • Klapheck/ Moderne Villen und Landhäuser, 1913 / Seite 200
  • Berliner Architekturwelt 15 (1913) / Seite 111
  • Privatgärten in Berlin, Petersberg 2005 / Seite 203
  • Topographie Zehlendorf/Wannsee, 2013 / Seite 85