denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Gubener Straße 37

Obj.-Dok.-Nr.: 09045159
Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg
Ortsteil: Friedrichshain
Strasse: Gubener Straße
Hausnummer: 37
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1902-1903
Entwurf: Salow, Hermann (Architekt)
Entwurf: Hermann, Hans (Maurer)
Bauherr: Göttling, Georg (Bankier)
Ausführung & Bauherr: Hermann und Co. (Baugeschäft)

Auch das Grundstück Gubener Straße 37 war zunächst im Besitz des Bankiers Göttling, der seinen Stammarchitekten Hermann Salow bereits mit dem Entwurf eines Gebäudes im neobarocken Stil beauftragt hatte. Hans Hermann, Inhaber eines Baugeschäfts, erwarb das Grundstück 1902 und überarbeitete Salows Planungen mit der Absicht, das Gebäude zum Aushängeschild seiner Firma zu machen. Hermann zitierte zu diesem Zweck Elemente der märkischen Backsteingotik: Gekuppelte Spitzbogen- und Lanzettfenster sind mit gedrehten Säulen und romanisierenden Würfelkapitellen, Kämpferaufsätzen und Schlußsteinen aus Sandstein versehen. Die repräsentative Fassade mit ihrem reizvollen Wechsel aus Sichtbackstein und hellen Putzflächen hob sich nach der Fertigstellung des Mietshauses im Jahr 1903 wirkungsvoll von den angrenzenden Stuckfassaden ab und ist bis heute prägend für das Straßenbild.

Literatur:
  • Topographie Friedrichshain, 1996 / Seite 207