denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Geschäftshaus Kronenstraße 11

Obj.-Dok.-Nr.: 09035342
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Kronenstraße
Hausnummer: 11
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Geschäftshaus
Entwurf: 1911
Datierung: 1911-1912
Umbau: 1921
Entwurf: Heilbrunn und Seiden (Architektensozietät)
Entwurf: Deutsch-Asiatische Bank ((?))
Ausführung: Heilbrunn und Seiden (Architektensozietät)
Bauherr: Grundstückserwerbsgesellschaft Friedrichstadt GmbH

Das benachbarte, 1912 von den Architekten Heilbrunn & Seiden gebaute Geschäftshaus Kronenstraße 11 zeigt den Entwicklungsstand der Geschäftshausarchitektur in Berlin nur wenige Jahre später. Hier dominieren nicht Ornament und Plastizität, sondern die auf ihre einfachste Grundform zurückgeführte architektonische Struktur. Die Vereinfachung der Fassaden hängt mit der Hinwendung zum Neoklassizismus zusammen, der als Reaktion auf die ausladende Formgebung von Jugendstil und Neobarock um 1908 aufkam. Im unteren Bereich dieses Gebäudes mit zweistöckiger Bogenstellung und Büroetage residierte anfangs die Deutsch-Asiatische Bank. Darüber liegt ein durch Pfeiler gegliederter ehemaliger Wohnbereich. Im Gegensatz zu dem sehr nüchtern gehaltenen Geschäftsbereich sind Wohnungen und Durchfahrt sparsam mit Reliefs und Ornamenten geschmückt.

Literatur:
  • Bau- und Kunstdenkmale Berlin I, Berlin 1983 / Seite 225
  • Haberlandt 21 (1911) / Seite ..
  • Haberlandt 31 (1921) / Seite 377
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003