denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Geschäftshaus Friedrichstraße 166

Obj.-Dok.-Nr.: 09035325
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Friedrichstraße
Hausnummer: 166
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Geschäftshaus
Datierung: 1899-1900
Entwurf & Ausführung: Wendelstadt, Ferdinand & Welsch, Max (Architekt)

Neben dem voluminösen Baukörper der "Pschorr-Brauerei" kann sich das 1899 von Ferdinand Wendelstadt erbaute Geschäftshaus Friedrichstraße 166 durch die außergewöhnliche Feinheit der Maßverhältnisse und Durchbildung aller Details durchaus behaupten. (1) Der Architekt Max Welsch schuf eine der guten Geschäftslage und schmalen Parzelle angemessene Fassade. Dabei verleiht die Materialwirkung des roten Sandsteins mit originellem neogotischen Dekor in der Art spätgotischer venezianischer Paläste dem Bauwerk noch heute eine besondere Eleganz. Blickfang ist das gotische Maßwerk mit Wappen und farbigen Blattornamenten in der Mitte der in große Glasflächen aufgelösten, vielfach gegliederten Fassade. Im Inneren des Hauses ist die originale eiserne Treppenanlage erhalten.


(1) Vgl. o.V., Neubau Friedrichstrasse Nr. 166, in: Baugewerks-Zeitung 32 (1900), S. 1020-1021.

Literatur:
  • N.N./ Neubau Friedrichstrasse Nr. 166 in
    Baugewerks-Zeitung 32 (1900) / Seite 1020-1021
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 344 f.