denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Gedenkstätte auf dem Gelände des ehem. jüdischen Altersheim

Obj.-Dok.-Nr.: 09035233
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Große Hamburger Straße
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Gedenkstätte
Fertigstellung: 1957
Umbau: 1985
Entwurf: Lammert, Will (Bildhauer)

Auf der südlich anschließenden Freifläche befand sich das an der Großen Hamburger Straße errichtete erste Jüdische Altersheim in Berlin. Das Gebäude diente ab 1941 den Nationalsozialisten als Sammellager für die zur Deportation in die Vernichtungslager Auschwitz und Theresienstadt bestimmten jüdischen Bürger. Am Standort des 1943 zerstörten Altersheimes Große Hamburger Straße 25-26 wurde 1985 eine Gedenkstätte eingerichtet. Auf einem Sockel steht eine Figurengruppe, die der Bildhauer Will Lammert bereits 1957 zur Mahnung an den Holocaust geschaffen hatte. Es handelt sich um 13 Figuren von Frauen und Mädchen, die ursprünglich für die Nationale Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück bei Fürstenberg (1957-1959) vorgesehen waren. (1)


(1) Vgl. Lammert 1986.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 467
  • Bau- und Kunstdenkmale Berlin I, Berlin 1983