denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Oranienburger Straße 50 Linienstraße

Obj.-Dok.-Nr.: 09035143
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Oranienburger Straße
Hausnummer: 50
Strasse: Linienstraße
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1886
Bauherr: Mahlo, Robert Hermann (Commisssionsrat)

Die sich platzartig ausweitende Einmündung der Linienstraße in die Oranienburger Straße, die nur wenige Meter weiter in die Friedrichstraße einmündet, wird von dem 1886 errichteten fünfgeschossigen herrschaftlichen Mietshaus Oranienburger Straße 50 beherrscht. Bauherr war der Kommerzienrat Robert Hermann Mahlo. Der Bauherr reagierte mit einem umfangreichen Repertoire von Architekturformen der Neorenaissance auf den prägnanten Eckstandort. Dank dem perspektivischen Effekt der in spitzem Winkel zueinander stehenden Fassadenflächen kommt der aufwändige ornamentale Bauschmuck wirkungsvoll zur Geltung. Bei der Instandsetzung des Gebäudes 1997 wurde nach dem Ergebnis einer restauratorischen Befunduntersuchung die ursprüngliche terrakottarote Fassadenfarbigkeit wieder hergestellt. Die äußere Ausstattung spiegelt auch die Raumqualität im Inneren. Zum originalen Bestand aus der Bauzeit gehören historische Deckenbemalungen und Dekorationen in den Wohnräumen. Der von Granitsäulen flankierte ehemalige Hauseingang führt heute zum Restaurant im Erdgeschoss. Die benachbarten Wohnhäuser sind mit ähnlichem Aufwand ausgestattet, wie die 1997 sorgfältig restaurierte ornamentale Ausschmückung des Treppenhauses in der Oranienburger Straße 45 zeigt.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 483