denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Neuenburger Straße 17A

Obj.-Dok.-Nr.: 09031212
Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg
Ortsteil: Kreuzberg
Strasse: Neuenburger Straße
Hausnummer: 17A
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1860-1861
Umbau: 1872 & 1933 & 1982
Entwurf & Ausführung: Kobitz, A. (Zimmermeister)
Entwurf & Ausführung: Langner (Maurermeister)
Bauherr: Kobitz, A. (Zimmermeister)

Das Mietshaus Neuenburger Straße 17A wurde 1860-61 von Zimmermeister A. Kobitz und Maurermeister Langner errichtet. Das Wohnhaus im geschlossenen Blockrand verfügt über vier Vollgeschosse und ein Souterrain, das ursprünglich zu Wohnzwecken diente. In seiner Grundrisseinteilung ist das Wohngebäude ein frühes Beispiel für die soziale Mischung im Berliner Mietwohnungsbau. Während das erste und das zweite Obergeschoss über großzügig geschnittene Wohnungen verfügen, enthielten die weiteren Obergeschosse und die Seitenflügel sehr kleine Wohnungen. Über die rechts angeordnete Durchfahrt werden das Treppenhaus und der Hof erschlossen. Die ursprünglich im spätklassizistischen Stil gestaltete Straßenfront wurde 1953 in bemerkenswerter Weise umgestaltet. Die Fassade erhielt seinerzeit eine neue, stark versachlichte Wandgliederung ohne dekorativen Bauschmuck. Nunmehr betonen aufgeputzte Wandpfeiler die Vertikalität des Gebäudes. Dabei bilden die rot gestrichenen Pfeiler einen belebenden Kontrast zu den ocker gefassten Brüstungsfeldern.

Literatur:
  • Topographie Friedrichshain-Kreuzberg/Kreuzberg, 2016 / Seite 199